Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Nun habe ich die Bestätigung …(Ktgb)

                         
 
                       
 
 
Nun habe ich die Bestätigung, daß ich die Vorraussage der Therapien wie die Vorhersage des Wetters handhaben muß ! Erstmal den entsprechenden Tag abwarten aus dem Fenster sehen und nu weiß ich wie das Wetter ist.
Nachdem gestern die Tumorkonferenz anberaumt war, fuhr ich heute nach meiner Strahlentherapie in den 4. Stock der Klinik um mich bei Dr. Tenckhoff zu erkundigen ob ich denn nun morgen an der Herzeptinbehandlung teilnehmen könne.
Es wurde ein längeres eigentlich interessantes Gespräch, aber mit Nulleffekt. Mit anderen Worten wird die Herzeptintherapie im Anschluß an die Strahlentherapie gemacht. Dr. Tenckhoff tat es sichtlich leid, daß man mir vorher Hoffnung gemacht hatte und meinte sich entschuldigen zu müssen, was er aber nun wirklich nicht brauchte, denn er hat mir nichts falsches gesagt – die Hoffnung hatte mir die Ärztin gemacht, die es im Endeffekt aber auch nur gut mit mir meinte.
Dr. Tenckhoff erklärte ich, daß ich deshalb enttäuscht war, weil sich so das Ende der Behandlungszeit um ca. 2 Monate nach hinten verschieben würde. Er überlegte einen Augenblick und meinte dann; vielleicht können wir anstelle von 17 nur 15 Herzeptinbehandlungen machen wodurch wir die Zeit wieder eingeholt hätten. Denn die 17 Behandlungen seien ein Mittelwert und man könne später sehen wie es aussieht. Natürlich habe ich sofort gesagt, daß ich dies in keinem Falle wolle, weil ich auf der sicheren Seite sein möchte.
Es ist ja tatsächlich so, daß wenn mir niemand gesagt hätte man könne beide Behandlungen parallel laufen lassen, ich garnicht auf die Idee gekommen wäre. Ehrlich gesagt, was machen 6 Wochen bei einer Behandlungsdauer von insgesamt 8 Jahren aus, wobei ich auch die Zeit mitzähle wo ich halt die Tablettenbehndlungen habe.
Nein es ist schon gut so wie es ist.
 

Copyright © by epm/Elke 2007

Liebe Grüße Elke
 
 
 
Advertisements

2 Antworten

  1. Christian

    Von all den Menschen dir mir begegneten auf meiner Reise durch mein Leben bist du Diejenige die mein Herz so sehr berührte das ich voller Sehnsucht auf den Tag warte wo ich mit dir chatten darf. Ein Mensch so voller Energie und Hoffnung ist selten und die liebe Elke gebührt besonderer Respekt. Nicht nur das du einen wunderschönen Space erschaffen hast, man fühlt sich hier auch gleich noch geborgen, man kann dich förmlich spüren, dich erahnen.
     
    Danke das es dich gibt Elke
     
    Liebe Grüße Christian

    21. Februar 2007 um 00:15

  2. Rolf

    hu….hu
    schnell ein paar Grüße….hast nen schönen Space…..  bye  Rolf

    1. Februar 2007 um 02:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s