Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Der Mensch ist seines Glückes Schmied

Image Hosted by ImageShack.us

Advertisements

Eine Antwort

  1. Andrea

    Glück ist für mich auch nichts was mit materiallen Dingen zu tun hat. Glück, wie ich es verstehe empfonde ich, z. B. wenn ich eine Blume sehe, die gerade am Erblühen ist, oder wenn ich durch die Natur laufe, und mir eine Ente begegnet, die mir quakend zu sagen scheint: "Schau nur, ich muß auch alleine mit meien Kindern leben, und ich habe es nicht so gut wie Du, die Du unter einem Dach warm und trocken lebst," Oder ein Baum, dessen Äste und
    Blätter im Wind rauschen, und der mir zu sagen scheint: "Warum bist Du traurig? Kann ich Dir helfen, komm her zu mir, laß\‘ mich Dich in die Arme nehmen, das tut gut!" Alle diese Dinge, ein Sonnenstrahl, ein Wndhauch, machen mich froh, wenn ich aus Kummer vor die Türe gehe. Und es macht mich auch stark.
     
    Die Natur ist so stark, daß sie unseren oft unüberlegten Umgang mit ihr überstehen wird, aber eines Tages wird sie uns nicht mehr dulden, und dann stirbt nicht die  Natur – dann stirbt der Mench. Aber vielleicht werden wir Menschen ja doch noch einmal klug und bewahren uns davor, daß die Natur uns nicht mehr duldet. Das ist mein
    Wunsch für uns alle, die wir auf dieser Erde leben.  
     
    Liebe Grüße an Dich
     
    Andrea

    20. März 2008 um 00:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s