Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Also Jung’s, habt…

 

 

Image Hosted by ImageShack.us

Als wenn wir Kölner es gewusst hätten :-) 

 

Also Jung’s, habt Euch wohl an meinen Rat gehalten und ein wenig geübt und seid Sonntag auch früh ins Bett gegangen. Konnte man schon deutlich sehen. Allerdings hätte es ein noch deutlicheres Ergebnis geben müssen. Da brat mir doch einer einen Storch, stehst Du Gomez fast im gegnerischen Tor und hüpfst mal gerade einen cm hoch um ja kein Kopfballtor zu machen. Nein Jungs, es geht nicht nur ums gewinnen, nein wir wollen auch sehen was Ihr könnt und so überzeugend wart Ihr nun wirklich nicht. Guuuut, ich habe mich denn doch gefreut über Euren Kapitän: ‚also Ballack, Junge, da hast Du aber mal ein tolles Tor geschossen, für mich persönlich das Tor des Jahres‘. Aber was für Chancen habt Ihr sausen lassen? Ganz ehrlich Jungs, die Österreicher hatten in der ersten Halbzeit auch 20 Minütchen, in denen sie vor Eurem Tor für Wirbel gesorgt haben, aber das wäre nicht nötig gewesen, das wart Ihr Jungs selber schuld. Also alles in Allem war ich doch ein wenig enttäuscht. Allerdings was die Ösis sich geleistet haben war unter aller Norm. Bis zum 17. Foul habe ich noch mitgezählt, dann habe ich es drangegeben. Hallo Ösi Jungs, ich weiss wie Ihr unter Druck gestanden habt, aber das ist doch kein Ausweg, nein ehrlich, das macht Euch nicht unbedingt beliebt. Seid froh, dass der ansonsten ganz passable Schiri Euch eine gelbe und eine rote Karte geschenkt hat. Von mir hättet Ihr sie bekommen. Ihr habt wohl unter dem Motto gespielt, wir killen jeden einzelnen gegnerischen Spieler und wenn das Spielfeld leergeräumt ist, schießen wir Euch ins aus. Keine gute Strategie, die auch nicht aufgegangen ist. Schwamm drüber bis 2010 habt Ihr auch gelernt wie man spielen muss und könnt es noch mal versuchen.

So Jungs wieder zu Euch; ich will schwer hoffen, dass Ihr bis Donnerstag gelernt habt Eure Chancen besser zu nutzen. Klar seid auch Ihr stark unter Druck gewesen gegen einen Gegner wie Österreich zu verlieren – wäre ja nun auch sehr beschämend gewesen, aber Ihr habt auch nicht gerade ein brillantes Spiel hingelegt. Was ist denn mit den aufregenden Mann gegen Mann Spielen gewesen? Nichts Jungs, absolut nichts! Aber nichts desto trotz die 47 Minute – Hut ab, Ballack, Junge – wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Man möchte fast sagen es war der goldene Schuss. Zum Schluss noch mal zu Dir Löw, klar Deine Nerven lagen bis auf die Knochen blank, aber was sollte das gewesen sein? Zankst Dich wie ein pubertierender Junge mit dem gegnerischen Trainer, wolltest wohl unbedingt auf die Tribüne zu unserer Angela, das hast Du ja wohl auch erreicht. Also mein Fazit Jungs, Ihr müsst noch ein wenig an Eurer Spieltechnik arbeiten und Du Gomez vielleicht noch ein wenig mehr, denn Du warst doch sehr enttäuschend mit Deinem Spieleinsatz. Vielleicht bist Du eher der Typ für die Bank, der mal kurz eingewechselt wird um ein Tor zu schießen, aber so über ein ganzes Spiel, ne Junge, das war nicht überzeugend.

Jetzt bin ich mal gespannt wie Ihr Euch am Donnerstag gegen Portugal zeigt. Nur mal so als kleiner Tipp; Portugal ist eine stärkere Mannschaft als die Österreicher, da müsst Ihr noch mal ein wenig drauflegen.

Nu aber genug des Fingerzeigens. Wir sind weiter, und das soll uns erst mal genug sein. Jungs, bleibt am Ball, ich bleib es auch obwohl mich das immer den „ein oder anderen Krimi“ kostet. Wir schaffen das schon, ganz Deutschland steht hinter Euch. In diesem Sinne…

 

Herzliche Grüße Elke         

 

       

Zurück zum Seitenanfang
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s