Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Lachen gefällig?…

 

 

  Glitter Frame your Pics at LayoutStyles.com

 

 

Fritzchen in der Klosterschule: Mutter Oberin beginnt den Unterricht mit Beten. Danach kommt heute ein kleines Rätsel: "Kinder, was ist das? Es ist klein und braun und flink, es hüpft von Baum zu Baum, knackt Nüsse und hat einen großen, buschigen Schwanz… na, wer weiß es?" Meldet sich Fritzchen: "Na, eigentlich würde ich sagen, es ist ein Eichhörnchen, aber wie ich den Laden hier so kenne, ist es bestimmt wieder das liebe, kleine Jesulein."

Soeben berichtete CNN, dass letzte Nacht, aus bisher noch ungeklärten Gründen, im Weißen Haus ein Brand ausgebrochen ist. Dabei wurde, nach letzten Informationen, die gesamte Privatbibliothek des amerikanischen Präsidenten George W. Bush vernichtet. Beide Bücher sollen restlos verbrannt und zerstört worden sein. Der Präsident zeigte sich schwer getroffen über den Verlust. Schließlich hatte er das zweite Buch noch nicht einmal fertig ausgemalt.

Stolz sitzt der frisch ernannte Abteilungsleiter in seinem neu eingerichteten Büro. Als ein junger Mann sein Büro betritt, greift er zum Telefon: "Aber ja Herr Direktor, wirklich ein reizender Abend gestern bei Ihnen Herr Direktor, aber ja, bis dann". Er hängt wieder ein, wendet sich an den Besucher: "Was kann ich für Sie tun?" "Nichts, ich will nur das Telefon anschließen"

Woran sieht man dass ein Fax von einer Blondine kommt? Es klebt eine Briefmarke dran.

 

 

"Ich habe Knacker-Ede jetzt drei Stunden lang verhört.", sagt der Polizist zu seinem Kollegen. "Und hat er gestanden?" "Ja, sicher, glaubst du vielleicht, ich biete ihm auch noch einen Stuhl an?"

 

Glitter Frame your Pics at LayoutStyles.com

 

 

 

Lieber Gott,
ich bitte dich um Weisheit um meinen Mann zu verstehen, um Liebe, um ihm vergeben zu können und um Geduld, um seine Launen zu ertragen. Denn, lieber Gott, wenn ich um Stärke beten würde, würde ich ihn tot schlagen. AMEN

 

Der Papst geht das erste Mal in seinem Leben in die Sauna. Und er war sichtlich erfreut, sowie auch erholt von dieser leiblichen Wohltat. Da meinte er zum Kardinal: "Sauna ist super, das müssen wir morgen unbedingt wieder machen!" Der Kardinal entgegnend: "Es freut mich Heiliger Vater, dass es Ihnen so gefallen hat. Aber das mit morgen wird wohl nichts. Da ist gemischte Sauna!" "Ach was!", lächelt der Papst, "die paar Protestanten machen mir nichts aus!"

 

Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell.
Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt –
doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen
zielt nochmals – doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes
Auge.
Da sagt Fritzchen: "Ich muss jetzt nach Hause gehen!"
Peterchen: "Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?"
Fritzchen: "Nein – meine Mama hat gesagt, ich solle heimkommen, wenn es
dunkel ist…"

Zwei Straßenbauarbeiter stehen am Straßenrand. Der eine schaufelt ein Loch, der andere schaufelt es wieder zu.
Kommt ein Passant vorbei und fragt verdattert: "Was macht ihr denn da?"
"Gewöhnlich sind wir ja zu dritt, aber der die Bäume einsetzt, ist heute krank!"

 

Glitter Frame your Pics at LayoutStyles.com

 

und immer dran denken, je schlimmer Deine Situation ist, umso mehr mußt Du darauf achten, dass das Lachen nicht zu kurz kommt, denn dort wo das Lachen die Seele nicht mehr erreicht, da herrscht nur Dunkelheit und Traurigkeit.

 

Herzliche Grüße Elke

 

 

Zurück zum Seitenanfang
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. Svenja

    "…er hat das 2. Buch noch nicht mal ausgemalt…" ich lach mich schlapp, klasse!
     
    Du hast recht, lachen muss sein. Wie heisst es so schön: Lachen verlängert Leben! Hättest mich mal gestern in der Firmenkantine hören sollen, hab so laut mit meinen Kollegen gelacht, das hat wieder für gute Laune gesorgt und wir waren immer noch am lachen als wir am Arbeitsplatz kamen. Manche Kollegen haben uns natürlich "entsetzt" angeguckt, aber die waren wohl nur neidisch, dass wir soviel Spass hatten.
     
    Ich wünsche dir auch viele schöne Momente, wo du nach Herzenslust lachen kannst!
     
    Liebe Grüsse, von einer, die "lange" nicht hier war, aber ich bin auch immer nur unterwegs (Hamburg, Sylt…) und die EM war natürlich auch immer angesagt. Was soll man jetzt bloss nur an den Abenden anstellen? *lach* Spaces durchforschen? :-) Bis bald mal meine liebe Elke, …. Svenja

    2. Juli 2008 um 16:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s