Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Das Schicksal…

 
 
 
Image Hosted by ImageShack.us

 

Das Schicksal kennt zwei Wege,

der eine führt nach oben

der andere nach unten.

Manch einem kommt es so vor,

als hätte das Schicksal für ihn

nur den Weg nach unten und er

möchte verzweifeln, doch sollte

man nicht vergessen, das wenn

man ganz unten ist, es nur noch

einen Weg gibt, den nach oben.

Menschen deren Schicksal sie

ganz nach oben führt, müssen

mit der Angst leben, am Ende tief

zu fallen. Ich würde mir den ersten

Weg wünschen.

© by Elke/E.L.2008

 

Herzliche Grüße Elke

 

Zurück zum Seitenanfang
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

2 Antworten

  1. Andrea

    Schönes Gedicht…
    LG Andrea

    10. Juli 2008 um 11:02

  2. Goa

    Ich nehme den Trampelpfad, …hoffentlich ins Glück. ;)
     
    Liebe Grüße

    8. Juli 2008 um 18:07

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s