Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Lachend in die neue Woche…

 

 

linie_ziehen

 

 

Kommt ein Mann mit Waffe in die Bank und kassiert alles Bargeld.
Zum  daneben stehenden Mann sagt er:
– Haben Sie gesehen, dass ich die Bank ausgeraubt habe?
– Ja, ich habe es gesehen. Der Bankräuber erschießt den Mann. Zum  nächsten Mann:
– Haben Sie gesehen, dass ich die Bank ausgeraubt habe? – Ich nicht, aber meine Frau!

*

Der Vater zum Sohn:
"Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit, mein Sohn. Jetzt kannst du bis zu Deiner Hochzeit machen, was Du willst."

*

Eine etwas in die Jahre gekommene Frau steht vor dem zu Bett gehen nackt vor dem Spiegel, lässt ihren Blick am Spiegelbild rauf und runter wandern und meint dann seufzend zu ihrem Mann: "Wenn ich das so sehe, fühle ich mich sehr alt. Meine Haut ist schrumpelig und schlapp, meine Brüste hängen beinahe bis zur Hüfte und mein Hintern ist sehr dick geworden…" Sie dreht sich zu ihrem Mann um und sagt: "Bitte sag jetzt etwas Positives über mich, damit ich mich ein wenig besser fühle!"
Er überlegt einen Moment und meint dann: "Na wenigstens scheint mit deinen Augen noch alles in Ordnung zu sein…"

*

Airbus der AUA (Austrian Airlines) landet in MUC II. Der Pilot steigt in die Eisen was er nur kann und bringt das Flugzeug gerade noch so vor dem Ende der Runway zum Stehen. Sagt er zum Copiloten: "So ein Scheiß-Airport, so eine kurze Landebahn ist mir ja noch nie untergekommen."
Der Copilot schaut links und rechts aus den Cockpit-Fenstern und meint:
"Na ja, dafür ist sie mindestens 4 km breit…."

*

Es war einmal ein Junge, der auf die Frage nach seinem Berufswunsch antwortete, er würde gerne ein großer Schriftsteller werden.
Als man ihn fragte, was er unter "groß" verstehe, sagte er:
"Ich möchte Sachen schreiben, welche die ganze Welt liest, Sachen, auf die die Leute mit echten Emotionen reagieren, Sachen, die den Leser zum Weinen und Schreien bringen und in Wutgeheul ausbrechen lassen!"
Heute arbeitet er für Microsoft und schreibt Fehlermeldungen!

 

niemals_aufgeben 

 

Fragt der Arzt: "Rauchen Sie?"
"Nein."
"Trinken Sie?"
"Nein."
Darauf der Arzt: "Grinsen Sie nicht so blöd, ich find schon noch was!"

*

Kommen zwei Kinder in die Drogerie:
"Unser Vati ist gerade in einen Bienenkorb gefallen."
"Da braucht ihr sicher eine Salbe…"
"Nee, einen Farbfilm!"

*

Nach der Untersuchung des Unfallopfers diktiert der Arzt die Diagnose:
"Hautabschürfungen, Prellungen, Zerrungen…"
Er fragt die Patientin:
"Wie alt sind Sie?"
"Dreißig!"
"… und Gedächtnisstörungen!"

*

Eine Mutter von drei Kindern war berühmt dafür, dass sie auch unerwarteten Besuch stets satt bekam mithilfe eines Huhns im Weckglas. Eines Tages aber kommen Tante und Onkel mit ebenfalls drei Kindern. So ruft sie die ihren und sagt: "Ihr wisst, ich habe einen Ruf zu verlieren, also sagt bitte bei Tisch, Ihr mögt kein Huhn."
Man tut, wie geheißen, und wartet auf den Nachtisch. Da sagt die Mutter streng: "Also, wer kein Huhn mag, bekommt auch keinen Nachtisch!"

 

Animation1

 

Zwei Freundinnen unterhalten sich: "Hast Du schon gehört, Marlene, die Post sucht Briefträger!" "Darauf Marlene entsetzt: "Ach du meine Güte, ich muss sofort nach Hause. Ich habe versehentlich den Kleiderschrank abgeschlossen!"

* 

"Kennen wir uns nicht?", begrüßt der Professor den aufgeregten Studenten bei der mündlichen Prüfung. "Ja, vom letzten Mal. Ich wiederhole heute." "Gut. Was war denn das letzte Mal die erste Frage?", fragt der Professor.
"Kennen wir uns nicht?"

*

So soll es sich wohl zugetragen haben:
Friedrich der Große wurde von seinem jüdischen Barbier rasiert. Dieser schnitt ihn. Beim ersten mal sagte er nichts, das zweite mal ignorierte er ebenfalls, beim dritten Schnitt sprach er etwas ungehalten: "Das liegt wohl am Alkohol!"
"Ja", sagte der Barbier, "deswegen ist die Haut so spröde!"

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche…Herzliche Grüße Elke

Zurück zum Seitenanfang
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. Michaël

    Sie sind sehr gut deine lustige Geschichten, Cartoons Elke, ich mag. danke – Herzliche Küsse – Michaël @++

    4. August 2008 um 18:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s