Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Wieso Weshalb Warum…

 

 

Image Hosted by ImageShack.us

 

 

Warum werden Grillen von Ihrem Gezirps nicht taub?


Wie gerne spazieren wir durch die Landschaft und lauschen u.a. auch dem monotonen Gesang der Grillen. Dieses Gezirps erzeugen die Grillen, indem sie Ihre Flügel wie einen Geigenbogen an einer Saite aneinander reiben. Für die Grillen ist das etwa so laut wie ein Presslufthammer für uns: 100 Dezibel. Doch warum werden die Grillen von ihrem Gezirpe nicht taub?
Weil sie ihr Gehör abstellen. Die Nervensignale, die die Flügel in Bewegung setzen, dämpfen gleichzeitig auch die Empfindlichkeit der Hörnerven. Dennoch können die Grillen selbst im lautesten Zirpkonzert die Stimmen der Artgenossen wahrnehmen. Diese werden aufgrund unterschiedlicher Frequenz nicht von dem eigenen Gehörsinn ausgeblendet.
Vielen Dank Ingo

 

Warum werden Babys beim schreien nicht heiser?


Das haben sich schon sehr viele Eltern von sogenannten Schreibabys gefragt. Zum einen liegt es daran, dass Babys noch die optimale Bauch-Brust-Atmung beherrschen und somit klingt das Schreien einfach lauter, weil sie durch diese Atemtechnik weniger Kraft auf die Stimmbänder anwenden müssen. Bei dieser Atemtechnik drängt das Zwerchfell die Baucheingeweide beim Einatmen nach unten und gleichzeitig wird der Brustkorb von den Zwischenrippenmuskeln vergrößert.

Außerdem sind die Stimmbänder eines Säuglings „nagelneu und ungebraucht“, also noch nicht so angegriffen wie die eines Erwachsenen. Im Verlauf eines Stimmband-Lebens gibt es viele Faktoren, die Heiserkeit begünstigen. Angefangen beim vielen Reden, über Umwelteinflüsse bis hin zu Krankheiten. Diese Faktoren spielen aber in einem so jungen Leben noch keine Rolle. Lediglich bei Schreibabys ist im späteren Leben zu beobachten, dass diese schneller heiser werden als Nicht-Schreibabys.

Somit bleibt für die Eltern von Schreibabys nur zu hoffen, dass der kleine Schützling bald einschläft, denn auf Heiserkeit zu warten wäre vergebene Liebesmüh’…
Vielen Dank Tanja Manuela

 

Wie drehen sich die Pflanzen zur Sonne?


Die Hinwendung zur Sonne entsteht durch das unterschiedliche Wachstum der beiden Stängelseiten. Das in den Stängeln enthaltene Hormon Auxin wandert auf die Schattenseite des Stängels und löst dort ein schnelleres Zellwachstum aus als auf der Sonnenseite. Somit neigt sich die Pflanze in Richtung der Lichtquelle. Das bringt ihr ein Energieplus von 10-15%. Bei den Sonnenblumen folgen nur die jungen Pflanzen der Sonnenbewegung. Voll ausgeblüht "blicken" die Blüten dauernd in Richtung Osten, weil der schwere Kopf den Stängel verholzen lässt.
Vielen Dank Ingo

 

Warum sind Gullideckel eigentlich rund?


Das ist mal wieder eine Frage, die man sich bestimmt nicht selber stellt. Aber ganz so dumm ist sie nicht, denn runde Gullideckel können nicht ins Loch fallen, während ein viereckiger Deckel quer durch passen würde. Für den Straßenbau wäre sicher ein viereckiger viel praktischer, aber anscheinend hat man hier doch mal einen Schritt weiter gedacht.
Vielen Dank Norman

 

Warum sind Tibeter nicht Höhenkrank?


Weil ihr Körper in der Lage ist, die doppelte Menge an Sauerstoff zu transportieren als unserer Körper. Wir "Flachlandbewohner" atmen im Himalaja nur die Hälfte des gewohnten Sauerstoffes ein, was sich in Übelkeit und Schwindel bemerkbar macht. In 20.000 Jahren hat sich der Körper der Tibeter an die durchschnittliche Höhe ihres Landes von 4500m angepasst. Der Sauerstoffgehalt ihres Blutes ist zwar viel geringer, jedoch sind sie in der Lage, mehr als doppelt so viel Sauerstoff in das Gewebe zu transportieren wie wir. Grund hierfür ist das Molekül Stickstoffmonoxid, welches die Tibeter in der 10-fachen Konzentration im Blut haben. Dieses erweitert die Blutgefäße und verteilt somit mehr sauerstoffreiches Blut.

Vielen Dank Ingo

 

Herzliche Grüße Elke

  

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s