Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Ich brauche Eure HILFE…

 
 
 
 
y1pv9YexprVAlHjU3xZmd07W8UVLA60vn3wTY8oxIv9fqQV9uw48kMPjbaWyJyXk_0beMfbtvzIfQA 
 
 
 

Baader-Meinhof und Du…

Liebe Freunde und Besucher,

ich möchte Euch um Eure Mithilfe bitten!

 

 

Nachdem ich den Blog „Baader-Meinhof und ich“ veröffentlicht habe, bekam ich von einem lieben Freund eine Geschichte erzählt, worin er ein Erlebnis aus der damaligen Zeit schilderte, die er selbst erlebt hatte. Gleich fiel mir auch eine Begebenheit ein, die ich selber erlebt hatte und die mit der Suche nach den Mitgliedern der RAF zu tun hatte.

Dadurch kam mir eine Idee, die ich hier umsetzen möchte, die aber nur funktionieren kann, wenn Ihr mir helft.

Sicher gibt es einige unter Euch, die auch solch ein Schlüsselerlebnis in der damaligen Zeit hatten und ich würde Euch bitten mir Eure Geschichte zuzuschicken, damit ich sie hier Veröffentlichen kann. Es kann natürlich bei den jüngeren unter Euch auch das Erlebnis Eurer Eltern sein, die es Euch mal erzählt haben.

Selbstverständlich werde ich Eure Erlebnisse unter Eurem Namen einstellen und einen Link auf Eure Seite einfügen.

Es wäre schön, wenn sich der ein oder andere beteiligen würde – ich stelle mir Eure Geschichten sehr interessant vor, weil sie das Erleben der damaligen Zeit aus Sicht der Bevölkerung und nicht der Fronten wieder gibt. Mir ist schon klar, dass es Euch irgendwie Überwindung kostet hier so einfach etwas zu schreiben, aber ich weiß auch dass Ihr es könnt, denn nicht umsonst habt Ihr Eure Seiten in denen Ihr Euer Können jeden Tag unter Beweis stellt.

Seid so lieb und gebt mir die Chance, mit Eurer Hilfe meinen Wunsch zu verwirklichen.

 

Herzlichen Dank Elke

 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

4 Antworten

  1. Elke

    Danke für Euer Interesse,
    vielleicht gibt es ja doch jemand in Eurer Familie
    oder Bekannten- Kollegenkreis…
    ist mir schon bewußt das die meisten zu jng sind
    um selber die Zeit miterlebt haben, aber es würde
    auch interessieren wie Ihr es in Eurer Generation
    seht, denn wir steuern langsam wieder auf solche
    eventuellen Begebenheiten hin und wir sollten uns
    doch damit beschäftigen, auseinandersetztén…
     
    aber auf jeden Fall Danke ich Euch für Euer Interesse…
     
    liebe Grüße Elke

    24. Oktober 2008 um 12:37

  2. Göre

    Sorry Elke !
    Es gefällt mir ,was du hier auf die Beine stellen willst und hoffe ,daß sich viele daran beteitigen .
    Ich würde auch gerne etwas dazu schreiben ,aber mir fällt nichts ein .
    War anscheinend zu jung  oder wie kann man es noch aussdrücken zu grün hinter den Ohren .Grins !
    Ich wünsche Dir Viel Glück .
    Sei lieb gegerüßt von der
    Göre -Claudia

    24. Oktober 2008 um 10:48

  3. guinevere

    hallo elke,
    hm, normalerweise wäre ich ja die erste, die was dazubeitragen würde,aber..war ich zu jung, zu desinteressiert :-(
    oder habe ich das alles verdrängt ? so aus dem stand fällt mir jedenfalls nichts ein. werde mich aber mal in der familie erkundigen, ob es da irgendwelche schlüsselerlebnisse gibt! 
    sei lieb gegrüßt, marina

    24. Oktober 2008 um 09:49

  4. Baby

     
    Ich habe die ganze Sache nur insofern mitbekommen wie es in den Medien geschildert wurde. Allerdings habe ich auch eine kleine Geschichte zu erzählen. Ich hatte damals meinen ersten BMW 2002 und das Auto war ja ein beliebtes Diebstahl Objekt der Baader- Meinhof Bande, also wurden logischerweise bei Verkehrs Kontrollen, und die gab es Massenweise, bevorzugt diese Autos auch kontolliert. Es hat mir einen Heidenspass gemacht wenn ich eine Verkehrs Kontrolle sah, die mich rausgewinkt haben und mein Auto von oben bis unten untersucht haben. Es war schon sehr beeindruckend wenn die Polizisten mit ihren Uzi Maschinenpistolen um einen rumstanden. Der Clou bei der Sache war für mich folgender: wenn die mich mal nicht kontrolliere wollten, bin ich wiederholt so oft an der Kontrolle vorbei gefahren bis sie mich endlich doch noch kontrolliert haben. Ich war halt damals schon ein Scherzkeks.

    24. Oktober 2008 um 08:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s