Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Da hätte ich mal eine Frage…

 

 

5 Uhr 02 kam die Nachricht!

Gerade habe ich noch den Eintrag eingesetzt und schon gibt es die Gewissheit:

 

Barack Obama ist neuer Präsident der

Vereinigten Staaten von Amerika!

 


 

 

Es zeichnet sich bereits ab, das Barack Obama Präsident G.W. Bush ablöst. Seit Mitternacht verfolge ich die Hochrechnungen und Ergebnisse und eigentlich bin ich mir schon jetzt relativ sicher, das Obama der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Das endgültige Ergebnis wird um 6 Uhr früh erwartet. Sollte es so sein, wie ich es mir persönlich wünschen würde, dass Barack Obama Präsident wird, stellt sich aber doch noch folgende Frage:

 

Image Hosted by ImageShack.us

Wird das Weisse Haus umgestrichen oder umbenannt wenn Barack Obama darin einzieht?

 Herzliche Grüße Elke

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

 

Advertisements

8 Antworten

  1. - Pusteblume

    …gute Frage, liebe Elke. Wäre vielleicht gar nicht so nicht schlecht…sozusagen als Zeichen für die Welt. Ein Zeichen für Veränderung in den USA. Aber die Aufgabe wird nicht einfach für ihn werden. Er übernimmt eine schwere Last. Ich hoffe, er macht das BESTE draus…denn ich finde ihn sehr sympatisch. It´s a long way…….!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Gabi

    5. November 2008 um 21:34

  2. Diamond

    Meine Antwort auf die Präsidentenwahl ist dieses Lied…

    ;) LG Diamond
     

    5. November 2008 um 16:55

  3. Paramhansa

    Hallo Elke
    Ich habe mir gestern Abend Bilder angesehen, die Bush der Welt hinterlassen hat…Kriegsbilder.
    Eine schwere Erbe.
    Ich freue mich nicht so wie die Meisten. Nicht dass ich gewünscht hätte, dass der konservative, alte, bescheuerte,
    Volksferne Typ Präsident wird aber: Ich glaube nicht, dass die USA irgend etwas am Außenpolitik ändern wird.
    Und was sie in ihrem eigenen Lande machen, ob sie nun alle Krankenversicherungen bekommen etc. interessiert mich herzlich wenig.
    Im Vergleich ist Obama symphatischer aber das macht ihn mir auch nicht symphatisch, ich habe kein Gutes Gefühl, was die USA betrifft, ob mit oder ohne Obama. Das weiße Haus wird das weiße Haus bleiben ;-)
    Liebe Grüße – Prema
     
     
     
     

    5. November 2008 um 16:52

  4. Ursa M.

    Zuerst einmal freue ich mich wahnsinnig, das er es geworden ist und  wünsche ihm viel Glück dabei! Die letzten Jahre unter G.W.Bush waren schon sehr belastend. Jetzt fängt etwas ganz neues an, und das ist meistens gut! Was das weiße Haus anbetrifft glaube ich nicht das es umgestrichen wird, denn er möchte ja für ganz Amerika ein guter Präsident sein. Und das glaube ich ihm jetzt einfach. Da spielt die Haus (t)farbe denke ich keine Rolle mehr. Das wäre beim anderen Kandidaten wohl eher der Fall gewesen

    5. November 2008 um 15:02

  5. Baby

    Hihihihi………schwarz wäre nicht schlecht. Da sieht man den Dreck nicht so den die machen.

    5. November 2008 um 12:29

  6. Baby

    Hihihihi………schwarz wäre nicht schlecht. Da sieht man den Dreck nicht so den die machen.

    5. November 2008 um 12:29

  7. Atschelya

    Mhhhh gute Frage, aber wieso sollte das passieren?
     

    5. November 2008 um 11:05

  8. Göre

    Lach , wäre nicht schlecht.,,schwarzes Haus ,,
    denn Veränderungen sind nie verkehrt .
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag .
    LG von Claudia

    5. November 2008 um 09:21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s