Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Grüße und Gedanken zum 4.Advent…

 

 

 

 

  Image Hosted by ImageShack.us          Image Hosted by ImageShack.us

 

 

 

 

Liebe Freunde, liebe Besucher,

heute zünden wir die 4. Kerze unseres Adventkranzes an und das ist für mich der Beginn des Countdowns. Nur noch wenige Tage bis Heilig Abend.

Stern

 

Meine Gedanken schweifen noch einmal ab zu den Ärmeren zu allen Ärmeren, aber doch hauptsächlich zu den Ärmeren in diesem Land, denn leider haben wir immer mehr unter uns. Nicht nur zu denen die finanziell unter dem Existenzminimum sind, nein auch zu den einsamen, kranken oder alten Menschen die immer weniger von unserer Gesellschaft gesehen werden, weil es uns auch schlechter als früher geht. Zu den hilflosen Kindern die zu Weihnachten kein Geschenk sondern Prügel bekommen, die nicht wirklich geliebt werden, die endlose Qualen leiden.

Vielleicht seid Ihr genervt in dieser weihnachtlichen Zeit soviel davon zu hören oder zu lesen – aber man muss jede Gelegenheit wahr nehmen um diese Menschen in unsere Gedanken zu bringen. Wer mich oder meine Seite schon länger kennt, weiß dass ich mich das ganze Jahr über mit dieser traurigen Thematik befasse. Warum also sollte ich gerade jetzt still sein?

Am liebsten würde ich hingehen und jeden rütteln, der sich in Selbstmitleid suhlt und den Blick abwendet, wenn es um wirklich Arme geht.

Macht einen kleinen Test; öffnet Eure Geldbörse – und habt Ihr dort einen Euro drin? Dann seid Ihr reicher als viele andere!

Schaut in Euer Telefonregister – und habt Ihr dort einen Freund oder einen Verwandten drin stehen? Dann seid Ihr reicher als viele andere!

Seht in Euren Kühlschrank – und habt Ihr Milch, Joghurt, Wurst oder anderes drin? Dann seid Ihr reicher als viele andere!

Habt Ihr eine Einladung zu einem der Feiertage oder habt Ihr jemand eingeladen? Dann seid Ihr reicher als viele andere!

Habt Ihr ein Haus, eine Wohnung oder ein Zimmer? Dann seid Ihr reicher als viele andere!

Denkt weniger daran, dass es Euch immer schlechter geht, dass die Steuern, die Mieten, die Krankenkassenbeiträge ständig erhöht werden. Denkt weniger daran, dass mal eine Freundin ein Freund keine Zeit hat.

Denkt an die, die sich darüber keine Gedanken machen müssen, weil sie gar nichts mehr haben.

Weihnachten ist das Fest der Liebe!!! Aber nicht der Eigenliebe!

Bitte denkt einmal darüber nach.

 Stern

 

Ich wünsche Euch einen schönen besinnlichen 4. Advent und ein schönes Weihnachtsfest…  

herzliche Grüße Elke

 

   

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

4 Antworten

  1. guinevere

    du hast in einem punkt recht; es sind die kinder, die unserer hilfe bedürfen!!! denn sie sind die einzigen, die sich ihrem schicksal fügen müßen, ohne gefragt zu werden!!!wünsche dir auch einen besinnlichen 4. advent!!liebe grüße, marina

    21. Dezember 2008 um 13:46

  2. Ursa M.

    Danke, Elke es gibt um die Ecke wirklich viel Elend. Ich erlebe es täglich und es kostet mich manch schlaflose Stunde! Aber wir dürfen wie Mam sagt auch uns selbst nicht vergessen, weil wir sonst nicht mehr genug Kraft haben, den Schwächeren zu helfen! Ganz lieben Gruß an Dich….Ursa

    21. Dezember 2008 um 12:36

  3. mam

    Vergiss bei all deiner Nächstenliebe nicht auf dich selbst. Du kannst deinen Nächsten nur helfen, wenn du auch auf dich Acht gibst. Wir sind ALLE aufgerufen, auf uns und unsere Nächsten zu achten. Ich wünsche dir ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest mit deinen Lieben ….ich drück dich mal lieb ….mam

    21. Dezember 2008 um 12:14

  4. Baby

    Das hast Du sehr schön geschrieben. Da sollte man wirklich mal drüber nachdenken. Ich wünsche Dir auch einen schönen vierten Advent.

    21. Dezember 2008 um 09:37

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s