Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Ich wachte auf…

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ich wachte auf

umgeben von einem Blumenmeer

und fühlte mich zu Hause angekommen.

Der Duft der Freiheit,

Blumen ohne Dornen,

Sonnenstrahlen,

die meinen Körper wärmten.

Ich musste im Himmel sein!

by Elke

 

Herzliche Grüße Elke

 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

5 Antworten

  1. Ute

    Ich wachte auf, die Sonne scheint mir ins Gesicht.Ich spüre ihre Wärme, ein sonnenstrahl kitzelt meine Nase.Um mich herum bunte Blumen.Ich fühle mich geborgen, im Sonnenlicht und Blumenmeer.Eine kleine Wolke zieht am Himmel vorbei.Ein Licht fällt herab auf die Erde,ich glaube das warst du,auf deinem Weg zurück aus dem Himmel.Liebe grüsse, Ute

    9. Januar 2009 um 19:01

  2. DANI´s

    Soory Elke ! Der Himmel ist wegen Renovieungsarbeiten Geschlossen die Umleitung führt direkt wieder zurück zur Erde ! Weil Engel Elke hier gebraucht wird ! So nun aber mal wach werden liebe Elke ! LG DANI

    8. Januar 2009 um 12:09

  3. Peter

    WAS WILLST DU DENN DORT? DU BLEIBST GEFÄLLIGST HIER!

    8. Januar 2009 um 11:51

  4. Sternchen

    Na liebe Elke , Träume unter dem Einfluss von Mohn solltest Du nicht so ernst nehmen….lach

    8. Januar 2009 um 08:55

  5. guinevere

    ähm, ja das wird in ca. 20-30 jahren so sein, und bis dahin muß der himmel noch warten!!! sei ganz lieb gedrückt, knutscha marina!

    8. Januar 2009 um 03:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s