Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Liebe Freunde – Danke…

 

Image Hosted by ImageShack.us

 
 

Liebe Freunde…

Ich möchte, nein ich muss hier mal Danke sagen. Gestern und heute habe ich einige Meldungen bekommen von Freunden die sich Sorgen um mich machen…

Richtig ist, mir geht es zurzeit nicht besonders – meine Ärzte würden sagen; ‚den Umständen entsprechend gut! ‘ und so ist es auch. Also macht Euch bitte keine Sorgen – hier muss ich den Ärzten ausnahmsweise einmal recht geben wenn auch ungern; es geht mir den Umständen entsprechend gut.

Wenn ich denn nun einmal hier bin, dann will ich Euch auch eine klitzekleine Geschichte erzählen, die mir heute Morgen passiert ist. Wie Ihr wisst, kann ich nachts selten schlafen und ich habe mich mit meinem Mann so geeinigt, dass ich ganz leise an meinem Laptop arbeiten kann, zumal ich denn auch immer unserem Kater die Terassentür öffnen kann (er ist Boss, er bestimmt wann und wie oft er raus geht oder nicht)…

Soweit so gut…

heute Morgen so gegen halb acht wird mein Mann kurz wach, sieht mich an und fragt: was ist?

Darauf ich; nichts ich bin doch ganz leise, ich habe nichts gesagt!

Er; eigentlich könnte ich heute mal bis halb zehn schlafen.

Ich; dann tu das doch, es sind noch zwei Stunden.

Er; du hast mich geweckt!

Ich wieder; nein ich habe keinen Mucks von mir gegeben.

Kurze Pause und dann von ihm;

du hast geatmet!!!

 

In diesem Sinne noch einen schönen Restsonntag…

herzliche Grüße Elke

 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

6 Antworten

  1. Andrea

    Männer, tztztz….*gg….aber sowas tut doch einfach gut oder?noch einen schönen restsonntag für dich =)gvlG Andrea

    15. März 2009 um 17:45

  2. Sabine

    Hallöchen Elke !wie kommt Dein Mann tauf, dass Du geatmet hast….. Ich atme nie und lebe noch. ;-) Dein Mann ist ein Scherzkeks. Wollte noch schnell Danke sagen, für den Besuch in mein Gestebuch, habe mich sehr darüber gefreut.Gute Besserung und noch einen schönen Sontag. Gruß Biene

    15. März 2009 um 16:09

  3. .

    ..ich erinnere mich gern an die nächte nach der geburt unserer tochter…. atmet sie richtig???und heute geht es mir wie deinem mann….liebe sonntagsgrüße…

    15. März 2009 um 14:49

  4. Rosalinde

    *grübelgrübel*hast du einen schönen leisen laptop, keine geräusche beim betätigen der tasten*neidvollguck*und euer kater gibt auch keinen ton von sich..*bewundertguck*unser schnurrt immer so sehr laut.:-))schön ,dass du deinem mann soviel bedeutest und er von einem atemzug durch dich geweckt wird…denn würdest du ihm nichts bedeuten hätte er dein atmen nicht bemerkt *lächel*glg

    15. März 2009 um 14:25

  5. Elke

    Ja liebe Ursa… er meinte es natürlich ironisch… ich habe einfachlächeln müssen… es ist so selten, dass man sich nach so langengemeinsamen Jahren noch so versteht – aber wem erzähle ich das.Melde mich nachher wie versprochen bei Dir…herzlichst Elke

    15. März 2009 um 14:23

  6. W i n d -

    gottseidank hast du es getan !!!! Ursa

    15. März 2009 um 14:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s