Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Große, erwartungsvolle Augen…

 
 

 

 

 

Große, erwartungsvolle Augen eines Kindes schauen in die Welt, vertrauensvoll – sein Leben in unsere Hand hineinlegend mit dem Urvertrauen, dass es nur noch bei Kindern gibt. Was fangen wir damit an? Haben wir Zeit genug diesen Augen voller Unschuld gerecht zu werden – oder sind wir wie immer zu beschäftigt?!

Eines Tages sind diese Augen vielleicht nicht mehr so groß und erwartungsvoll, sondern verletzt und mit Hass erfüllt. Wer ist schuld? Du, ich, wir alle die keine Zeit hatten, die nun entsetzt rufen, wieso haben wir nichts gemerkt?

 

Herzliche Grüße Elke

 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

Eine Antwort

  1. Pierre

    Liebe Elke,es ist schon traurig genug, daß es nur noch bei Kindern diese großen vertrauensvollen Augen gibt. Diese Kinderaugen geben uns Erwachsenen immer auch jeder Zeit ein Zeichen. Oft müssen Wir als Erwachsene wieder oder überhaupt lernen die Zeichen zu deuten. Ich weis, es sind nicht alle, aber einige sollten vielleicht doch mehr Zeit mit Ihren Kindern verbringen?! Selbst dann wenn sie "zu beschäftigt" sind. Gern möchte ich es auch an einem Beispiel schreiben. Den Aufwasch, das Bügeln von Wäsche ist nicht so wichtig, wie sich mit seinem Kind(er) zu beschäftigen! Als Dank bekommt man nicht nur ein liebevolles Lächeln. Den Haushalt kann man später erledigen… (wenn das Kind schläft) Aus eigener Erfahrung weis aber, daß manches als zB. alleinerziehendes Elternteil nicht immer alles so einfach ist, wie gesagt. Ich denke auch das Wir alle dran schuld wären.Liebe Grüße Pierre

    26. März 2009 um 19:58

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s