Tränen und Glück finden sich in der Stille…

FREUNDE…


 
  

Image Hosted by ImageShack.us

Freunde

Was wär ich ohne Freunde,
was wär ich ohne dich?
Ich läg als kleines Puzzleteil
allein auf leerem Tisch.

Image Hosted by ImageShack.us 

Bei mir käm niemand je vorbei
und lobte meinen Kuchen,
den ich so blitzschnell zaubern kann
bei plötzlichen Besuchen.

Image Hosted by ImageShack.us

Mein Gästebett, das bliebe leer,
mein Kaffee ungetrunken,
und ohne Freunde wäre ich
in Schwermut längst versunken.

Image Hosted by ImageShack.us

Wenn ich auf langen Reisen bin,
wem sollte ich wohl schreiben?
Ganz ohne Freunde könnte ich
doch gleich am Nordpol bleiben.

Image Hosted by ImageShack.us

Und jedes Fest bei mir im Haus
ist doch erst wirklich schön,
wenn neben Nachbarn und Bekannten
auch gute Freunde stehn.

Image Hosted by ImageShack.us

Wir sind wie Teile eines Puzzles,
eins ganz allein gibt keinen Sinn.
Und deshalb bin ich so zufrieden,
dass ich mit dir befreundet bin.

*unbekannt*

 

Herzliche Grüße Elke

 

 
 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

4 Antworten

  1. ..

    iebe elke,ja was wären wir ohne wahre freunde?wahrscheinlich selbstüberschätzenende, egoistische personendie nur auf ihr wohl bedacht sind!aber gott sei dank, gibt es menschen, die einen durch ihreoffene und ehrliche art wieder auf den boden der tatsachenzurück führen! denn nicht die, die einen zu munde reden sind diewahren freunde, sondern die, welche nicht immer mit dir einermeinung sind!drum bin ich froh, das ich dich hier gefunden habeund hoffe, dass das noch ganz lange so bleibt.. :))) !!ich drück dich lieb..dicken knutschaaa,marina

    20. März 2009 um 22:44

  2. Peter

    Kalt ist gar kein Ausdruck,musste heute Morgen wieder Eis kratzen am Töff!Aber wenn ich an meine Freunde denke wirds mir warm dabei!

    20. März 2009 um 19:26

  3. Svenja

    Das schönste an einer Freundschaftist nicht die ausgestreckte Hand,das freundliche Lächelnoder der menschliche Kontakt,sondern das erhabene Gefühl,jemanden zu haben,der an einen glaubtund einem sein Vertrauen schenkt.Und wie Gabi auch schon schreibt, muss man schon genau hinschauen, wer seine wahren Freunde sind. Meistens erkennt man sie spätestens dann, wenn es einem mal nicht so gut geht und sie dennoch an deiner Seite sind. Habe da auch schon so meine Erfahrungen gemacht.Schicke dir, liebe Elke, auch ein paar sonnige Grüsse aus Herford. Ist leider heute zum Frühlingsanfang ein wenig frisch draussen, aber Hauptsache die Sonne lacht :-) … Viele liebe Grüsse… Svenja

    20. März 2009 um 11:14

  4. Gabi

    einen wunderschönen guten Morgen liebe Elke……wie ich sehe warst Du wieder einmal schon sehr früh fleißig…….Du hast Recht ohne Freunde würde einem etwas fehlen……..aber man muß halt acht geben das diese Freunde echte wahre Freunde sind……aber diese haben wir ja gott lob.Ich wünsche Dir heute einen sehr schönen Frühlingsanfang….hier scheint heute wieder wunderbar die Sonne…ist zwar noch bißchen kalt aber trotzdem lacht die Sonne und daran wollen wir uns erfreuen. Was so ein bißchen Sonnenschein doch alles bewirken kann……..ganz liebe Grüße sendet Dir die Gabi…..und sei ganz lieb gedrückt von mir…

    20. März 2009 um 09:04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s