Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Ein klein wenig Lebensmüde… (KtgB)

 
 

 

Ein klein wenig Lebensmüde…

 

… gibt es das, ein klein wenig Lebensmüde? Ja das gibt es und es fühlt sich nicht gut an… ausgepowert ohne drang weiter zu kämpfen… einfach nur alles auf sich zukommen, an sich vorbei gehen zu lassen ohne den Wunsch etwas zu ändern. Es ist kein aufgeben kein resignieren, nur ein nichts mehr von der wenigen Kraft die man noch hat, in den Kampf um ein normales Leben zu investieren.

Das Denken zu haben entweder es wird besser oder nicht, vielleicht ist es eine Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben. Es ist nicht mehr so wichtig ob man am nächsten Tag wieder aufwacht oder nicht, denn es erwartet einen nichts. Jeder Tag ist gleich, ein Wochenende gibt es nicht mehr, jeder Tag ist einfach nur gleich.

Und sie werden mit jedem Tag, der neu beginnt gleicher… mit jedem neuen Tag wird man ein wenig müder, mit jedem neuen Tag stirbt ein wenig Leben.

Kein schönes Gefühl?

Eigentlich fühlt es sich gar nicht an, es ist egal. Es ist egal ob man sich gut fühlt oder nicht, es ändert nichts an der allgemeinen Situation, sie ist immer die gleiche… geht es einem beim aufwachen gut ist die Folgeerscheinung, dass es einem im Laufe des Tages schlechter geht. Geht es einem beim aufwachen schlecht ist die Folgeerscheinung, dass es einem im Laufe des Tages besser geht. Es ist egal.

Angst zu leben, angst zu sterben?

Weder noch – es ist einerlei, wie es kommt ist es gut. Annehmen was einem das Schicksal zugedacht hat – ohne darüber nachzudenken, ohne in einer Richtung zu kämpfen.

Andere Menschen nicht mehr so nahe an sich rankommen lassen, sich ein wenig zurück ziehen, das ist der logische Weg, wenn man „ein klein wenig Lebensmüde“ geworden ist. Es ist nur noch wichtig, seinen inneren Frieden gefunden zu haben…

© by Elke/E.L.2009

 

Euch eine schöne Woche 

Herzliche Grüße Elke 

    

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

10 Antworten

  1. Knuddel

    meine heutige Kerze habe ich für Dich angezündet liebe Elke!!! Sie brennt für Dich das Du das alles gut überstehst und Du Deinen Lebensmut nicht verlierst.ich drücke Dich ganz fest!Die Frage bleibt Halte dich still, halte dich stumm, Nur nicht forschen, warum? warum? Nur nicht bittre Fragen tauschen, Antwort ist doch nur wie Meeresrauschen. Wie\’s dich auch aufzuhorchen treibt, Das Dunkel, das Rätsel, die Frage bleibt. (Theodor Fontane, 1819-1898)

    30. März 2009 um 17:49

  2. Sabine

    Eke immer weiter kämpfen, es gibt immer ein Licht am Himmel und so ist es auch in Deinen Leben. Ich drücke Dir jeden Tag die Daumen und Denke an Dich => also kempfe immer weiter. Gruß Biene

    30. März 2009 um 11:37

  3. Elke

    wie könnte ich anders als POSITIV denken bei solchen Freunden… danke Dir Dani…

    30. März 2009 um 11:30

  4. DANI´s

    Ach man liebe Elke könnte ich doch nur einen teil deiner Last von dir nehmen . Aber ich denke an dich so wie alle lieben hier und du weisst das wir mit dir fühlen . Du bist trozdem immer ein Positiver Mensch und das macht dich aus . Du bist eine Kämpferin ;-)drück dich Lg dani

    30. März 2009 um 11:23

  5. Elke

    Danke Ihr Lieben… und Gabi, dieser mit sich und seinem Leben so unzufriedene Mensch, ist es nicht wert!!! Für mich bedeutet es jedesmal nur ein Klick und weg ist er, er aber muss sogar seine (Arbeits)-pausen damit verbringen meine Seite aufzurufen um sein Gift und seine Todeswünsche an mich hier einzubringen… aber ich will mich nicht in die gleiche Liga bringen in der er sich bewegt und so wünsche ich ihm, dass er noch lange lebt… vielleicht findet er mal Frieden…Euch Ihr Lieben noch einen schönen Tag… herzlichst Elke

    30. März 2009 um 11:21

  6. Gabi

    Da gebe ich Linde Recht…..Du kämpfst und resignierst nicht….und das ist soooooooo schön. Manch einem würde dieses alles nicht gelingen…. und wenn ich solche Kommis sehe wie hier unter mir von diesen Herrn Unbekannt kommst mir hoch…SORRY aber ich finde das ist unglaublich….. was er da von sich gibt…….Liebe Elke…Du mußt es schon akzeptieren…das wir uns um Dich Sorgen machen….denn sich sorgen machen und füreinander dasein…das macht Freundschaft doch aus….und wir haben Dich sehr gern und würden Dir sehr gerne alle besser helfen können……Ich drück Dich meine Liebe…Gabi

    30. März 2009 um 10:53

  7. Sternchen

    Guten Morgen liebe Elke, ja, recht hast Du die Art von ach sch…egal Gefühl stellt sich mal bei Jedem einund geht auch wieder, Du bist und bleibst trotz aller Grübelei ein positiver Mensch, auch diese Phase geht vorbei!Ich wünsche Dir von Herzen das sich dieser Zustant so schnell wie möglich wieder verflüchtigt….Herzliche Grüße Camina:::

    30. März 2009 um 10:46

  8. Rosalinde

    liebe elke,dein widerspruch an marina zeigt, dass du kämpfst und nicht resignierst…nicht "ein wenig lebensmüde" bist.UND DAS IST SCHÖN !!! doch dass man sich sorgen macht , das musst du schon zu lassensei ganz lieb gedrückt von linde

    30. März 2009 um 09:56

  9. Elke

    Guten Morgen liebe Marina… es sind nur Gedanken nichts zum anfassen… mach Dir keine Gedanken darüber… nur eine neue Seite in meinem Krebstagebuch… nein es ist ganz und gar nicht egal ob man süchtig wird – eine Sucht führt immer nach unten – es ist nur kurz besser – aber umso schlimmer wenn sie ausgereift ist, dann bedeutet sie TOD… und ich glaube nicht das ich diesen Preis bezahlen möchte… meine Lebensphasen sind ein auf und ab, aber ich denke das ist genauso bei einem gesunden Menschen… also mach Dir bitte nicht mehr Sorgen um mich als ich… herzliche, knuddelige Grüße Elke

    30. März 2009 um 09:39

  10. ..

    guten morgen meine liebe, deine zeilen stimmen mich traurig, traurig weil ich dir nicht helfen kann.ich wünschte ich könnte es, aber…..ich bitte dich, lass dir von deinem doc asiati das morphin geben, es ist sowas von sche…egal ob du davon süchtig wirst, nur du hast mal, wie du selbst schon schriebst…. ein wenig mehr lebensqualität und das wird dir ein wenig lebensmut zurückgeben.denk doch mal nur an dich…hörst du….ich drück dich ganz dolle und hab dich lieb..marina

    30. März 2009 um 09:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s