Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Mein LAPPY – mein KAMPF…

 
 

 

Mein LAPPY – mein KAMPF…

… heute Punkt  12 Uhr 57… unheilvoll klingelt meine Türglocke.  Ahnungsvoll umklammere ich den Karton mit meinem Lappy… ein Schauer läuft mir den Rücken herunter, meine Hände werden feucht  und mir ist urplötzlich übel!

Tap, tap, tap höre ich die schweren, kräftigen Schritte meines Mannes  als er zielstrebig zur Haustür geht und sie öffnet. Freundliche Konversation zweier Männer höre ich und drücke instinktiv meinen verpackten Lappy noch mehr an mich…

Wie ein scharfer Donner erklingt die eiskalte Stimme meines Mannes; ‚Elke, kommst Du bitte‘ mit dem Laptop‘ – ich überhöre es geflissentlich, doch die Stimme meines Mannes wird lauter und fordernder und langsam setze ich mich in Bewegung , einen Fuß vor den anderen setzend, schleichend wie bei einer Beerdigung – schaue den freundlichen Herrn (Pffff freundlich) mit einem eiskalten, feindseligen Blick an.

Fordernd streckt er mir die Hände entgegen und ich weiche einen Schritt zurück, zittere am ganzen Körper, will nicht, dass er meinen heißgeliebten Lappy anfasst. Sein Griff ist hart, er hat eine ungewöhnliche Kraft und zerrt an meinem Lappy herum, will ihn mir aus den Armen entreißen… mein Griff wird fester, ich hänge mich mit meiner ganzen Kraft an den Karton umschließe ihn noch intensiver – ein Gerangel entsteht…

Mein Mann schaut mich mit großen fragenden Augen an, fordert mich auf endlich loszulassen – nein ich denke gar nicht daran. Er hat mir nichts zu sagen, hier geht es um meinen Lappy, das ist eine Angelegenheit zwischen diesem fremden Mann mit den kalten Augen und mir…

Endlich wird es meinem Mann zu viel und er löst meine Umklammerung so dass der Mann den Karton letztendlich in seinen Händen hält – mein Mann hält mich fest umschlossen, lässt mir keine Möglichkeit, den Karton mit meinem Lappy zurück zu erobern, und der fremde Mann eilt mit schnellen Schritten davon…

Ich bleibe verstört und alleine zurück!!!

Wann werde ich meinen geliebten Lappy wieder in die Arme nehmen können?

 

Herzliche Grüße Elke

 

Zurück zum Seitenanfang

 

Advertisements

12 Antworten

  1. Paramhansa

    Hallo ElkeNein, ich hatte ja die Möglichkeit zwischen Laptop und einen Riesen auszusuchen, ich habe mich ganz bewusst gegen einen Laptop entschieden, weil ich auch zum Park mit dem PC gegangen wäre…. das wollte ich nicht. Ich fühle mich sehr wohl in meinem großen gemütlichen Bürosessel mit der großen Tastatur und großem Bildschirm. Anders möchte ich es gar nicht haben.Ich wollte Dich damit trösten, dass auch ich am Tisch sitze, wenn ich Dir schreibe :-( Ganz liebe Grüße und Du siehst ja, wievielTrost und Verständnis Dir entgegen gebracht wird, da wird die Zeit ganz schnell vergehen. Eine Frage habe ich trotzdem, was sagt Dein Mann zu Deiner Lappy Liebe? Ist er nicht manchmal eifersüchtig? :-)

    29. April 2009 um 17:05

  2. Tina

    Meine Güte….das ist ja entsetzlich!!! wein…….Ich bete für euch, dass ihr wieder gesund zusammen kommen könnt!!!

    29. April 2009 um 16:59

  3. Baby

    Menno……..beim lesen ist mir ein kalter Schauer den Rücken runtergelaufen. Der reinste Krimi…brrrrrr.

    29. April 2009 um 16:43

  4. Sternchen

    Uuuuh, das muß echte Liebe sein, Lappy müste man heissen, ha ha, aber Elke , er kommt ja wieder,vieleicht, wenn er wieder gesund ist, gell? bis dann, liebe Grüße Camina….

    29. April 2009 um 16:23

  5. Elke

    He he, wenn es um meine Lappy geht kann ich schon ein Löwe werden, ich sage einfach nur Danke und werde Lappy Eure Grüße ausrichten.neeeeiiiin, Linde das lasse ich hier gar nicht einreissen, wenn Du keine Zeit heute hast, oder keine Lust, ist doch OK im Cafe ist alles freiwillig :-)liebe Svenja, ich muss sowieso noch mal etwas erfragen, aber wie immer per Mail :-),,, Danke Euch für die lieben Kommis,,, Elke

    29. April 2009 um 12:20

  6. Rosalinde

    liebe elke ,du ärmste …..gut , dass es den großen bruder gibt!!! und die zeit des wartens geht ja auch vorbei.für`s cafe habe ich heute leider keine zeit mehr :-(grüße bitte alle besucher dort herzlich von mir . dich drück ich ganz lieb ….lg von linde

    29. April 2009 um 11:59

  7. Svenja

    Guten Morgen liebe Elke, hier auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Bin wieder am arbeiten. Alles ging hoppla hopp! Aber ich werde es nicht vergessen, dich noch anzurufen! Entschuldige bitte! Darum wenigstens jetzt hier ein paar Grüsse hinterlass, auch wenn ich kaum schreiben kann vor lauter Muskelkater in den Armen :-) Und was deinen Lappi angeht, der kommt bestimmt wieder! Aber ich kann mir das schon vorstellen, wie leid er dir abgegangen ist. Du hast es so herzergreifend geschrieben…. dachte erst noch, gleich kommt… und dann wurde ich wach und alles war nur ein böser Traum! (da hatte ich allerdings noch nicht den Eintrag davor gelesen). Ja, ja, so ein Lappi ist schon eine feine Sache. Möchte ich mir auch recht bald zulegen. Und nun sei lieb gegrüsst, muss mich jetzt auf die Arbeit "vorbereiten" und ich drück dir die Daumen, dass dein Lappi spätestens Montag wieder da ist! Lieben Gruss… Svenja

    29. April 2009 um 11:54

  8. Pierre

    Liebe Elke,hier beim lesen, kann ich mir das so richtig vorstellen, wie Du gelitten haben mußt. Vielleicht ist / wird Dein Lappy schneller gesund, als wie Du denkst? Ich kann mir es heute schon bildlich vorstellen, was für einen Freudentanz Du machst, wenn Du ihn wieder in Deine Arme u. Hände nehmen kannst. Laß Dich heute auch mal von mir umarmen.ganz liebe Grüße Pierre

    29. April 2009 um 11:19

  9. Elke

    Na Prema gräme Dich nicht, bis vor ca 2 Jahren habe ich meine Zeit auch im Bürosessel zugebracht, aber man gewöhnt sich halt so schnell an Bequemlichkeit :-)… war gerade auch im Cafe, aber Klaus und Du waren schneller :-)Du hast Gute Nacht gesagt und ich sage Guten Morgen liebe Prema…

    29. April 2009 um 06:04

  10. Kumpeline

    Ich sitze immer im Bürostuhl und habe keine Möglichkeiten rum zu laufen oder meinen PC mit mir zu schleppen…ich weiß, ist kein Trost, man hängt am Gewohnten… Die Zeit vergeht Gottseidank oder leider, je nach dem…. Recht machen kann man uns allen nicht gleichzeitig. Ich drück Dich lieb und verspreche Dir, die Zeit mit uns im Cafe wird im Nu vergehen. Gute Nacht liebe Elke, schlaf gut.

    29. April 2009 um 04:10

  11. Elke

    Nein Prema habe ich noch nicht, der Mann war ja froh flüchten zu können :-) da blieb keine Zeit für Smaltalk :-) mein Mann meinte beim letzten mal wären es 3 Tage gewesen – ich glaube es war länger, aber durch den Feiertag rechne ich mal nicht vor kommende Woche Montag :-( Es ist sooooo lieb von Dir mir eine tröstende Umarmung hierzulassen…DANKE Dir ganz viele male :-)

    29. April 2009 um 03:41

  12. Paramhansa

    Tut mir sooooooooooooooooooooooo leid Elke aber ich muss laut los lachen, entschuldige bitte.:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))Hast Du auch schon einen Termin, wann Du in etwa Deinen Lappy wieder bekommst? Ganz liebe Grüße und eine tröstende Umarmung.

    29. April 2009 um 02:52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s