Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Solange ich…

 
 
 

Solange ich mir die Auszeit gönne bzw. gönnen muss, werde ich meine Seite auf Erweitertes Netzwerk stellen, da ich sonst doch gezwungen bin jeden Tag nach zu sehen, ob nicht wieder Pornographische Texte eingesetzt wurden. Es wird auch nichts weiteres mehr über Frank D. von mir hier zu lesen sein, was gesagt werden musste ist gesagt, den Rest überlasse ich der Gerechtigkeit, die wie ich hoffe hier in Deutschland noch ausgeübt wird. Meinen Besuchern eine schöne Zeit. Hin und wieder werde ich mich mal mit einem kleinen Beitrag melden, aber ansonsten dem Rat meiner Ärzte folgen und alles in Ruhe angehen lassen. Meine Gesundung stelle ich jetzt uneingeschränkt in den Vordergrund.

Herzliche Grüße Elke

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

11 Antworten

  1. Elke

    Danke Prema… ich habe mal ab und an einen Durchhänger, aber das gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen, aber aufgeben ist ein Wort, dass ich nur aus dem Duden oder Lexikon kenne… ich stehe ja noch am Anfang meines Lebens – lach – einen schönen Abend noch…

    20. Mai 2009 um 20:31

  2. Kumpeline

    Das ist mein Lieblingssatz: "Ich gebe nicht auf!" So kenne ich Dich! :-) Liebste Grüße

    20. Mai 2009 um 17:03

  3. Elke

    aber halloooo Svenja, nix anfeuern – vor mir herlaufen, damit ich in Deinem Windschatten eine Chance habe ins Ziel zu kommen:-) obwohl ich komme so oder so ins Ziel, nur bis dahin wird wohl Niemand mehr am Ziel stehen :-)…liebe Prema, ganz lieben Dank – ich muss die Ruhe finden, egal wie, sonst geht es nicht aufwärts und das es aufwärts geht, da gebe ich Dir mein Wort drauf… ich bin nicht der Mensch der in irgend einer Form aufgibt… Euch einen schönen Tag… liebe Grüße Elke

    20. Mai 2009 um 15:58

  4. Svenja

    Elke, du liebe Schlingeline, den Tropf schneller stellen… :-) … du bist mir ja eine! Aber toll, dein Humor bleibt dir, und das find ich klasse! Komme dann auch zum Köln-Marathon und feuer dich an! Drücke dir die Daumen, dass du es schaffst und die Worte der Ärzte keine leeren Worte sind! Fühl dich ganz doll gedrückt aus der Ferne… Bussi!

    20. Mai 2009 um 12:51

  5. Paramhansa

    In Wahrheit und Liebe, liebe Elke!Ich umarme Dich und wünsche Dir die nötige Ruhe. Ganz liebe Grüße

    20. Mai 2009 um 12:07

  6. Elke

    Liebe Dani, in zwei Monaten werde ich den halben Rhein wohl nur mit Schwimmärmalchen und Düsenantrieb schaffen, aber warten wir es ab, denn ich bin immer für eine Überraschung gut und damit keiner auf krumme Gedanken kommt, natürlich oben schwimmend gell :-) zum nächsten KölnMarathon bin ich schon angemeldet :-)ja liebe Linde die ganzen Therapieherausforderungen kosten schon Kraft, aber daran soll snicht scheitern. Blöd nur jetzt die täglichen Infusionen dazu, die machen mich unruhig und wieder so extrem zittrig je je Ärzte im Erklärungsnpt, das ist aber ein Gutes Zeichen… gröööööhl… werde gleich mal die Geschichte bei Dir lesen vielen Dank… danke lieber Pierre, nimm Dir nicht alles von anderen so zu Herzen, das setzt Dich auch einem Streßfaktor aus und Du brauchst es noch, Ruhe und Ausgeglichenheit für Kinnigs, bin froh, dass Du mir ein lieber Freund geworden bist…. so ich denke mal ca in 20 Minuten kann ich vom Tropf (pssst habe etwas schneller gestellt, mache ich immer so) la la la hat keiner gelesen gelle…

    18. Mai 2009 um 17:06

  7. Pierre

    Liebe Elke,wünsche Dir von ganzen Herzen, das Du alles schaffst. Ich bewundere immer wieder Dein Optimismus für den Kampf gegen Deine Krankheit. Ganz herzliche und liebe Grüße Pierre

    18. Mai 2009 um 15:59

  8. Rosalinde

    hallo liebe elke,ich wünsche dir die kraft ,welche du brauchen wirst um den anforderungen von ärzten und therapeuten gerecht zu werden. doch mit einem starken willen wirst du es schaffen!!!…lg von lindeps: mein blog von heute erzählt eine geschichte, die dir vielleicht noch etwas mehr zuversicht in die arbeit der ärzte und therapeuten gibt.

    18. Mai 2009 um 12:03

  9. DANI´s

    Grinss allso das hört sich jas echt klasse an was du hier schreibst ich hoffe auch das du dementsprechend an dich denkst und auch dir die Zeit nimmst um das was im Moment wichtig ist für dich . Tjaaa dem das wir uns auf halber strecke Treffen sieht gut aus zwar muss ich weiterhin aufpassen aber die Narbe heilt sehr gut und die Löcher gehn zu . Allso ich denke mal in 2 Monaten sieht das bei mir auch alles wieder ok aus . Oh man wir sind allso auf dem besten Wege . Das ist doch mal nee Nachricht !!! Ich freue mich wen du wieder aktive rum Turnst . Grinsssss

    18. Mai 2009 um 11:00

  10. Elke

    Ja liebe Dani wenn ich etwas Glück habe und mein Ärzteteam (lach) recht, soll ich in 2 Monaten wieder eigenständig zu den Arztbesuchen können und auch mal ein wenig mich in ein Gartencafé setzen. Zum Anfang doch schon mal gut – wenn\’s denn klappt. Ich bin wie immer erst mal Zuversichtlich… danke für Deine lieben Wünsche… und Du komm auch wieder in die Puschen gell, denk dran wir wollen uns auf halben Weg im Rhein treffen :-)

    18. Mai 2009 um 09:57

  11. DANI´s

    Liebe Elke Du tust dir damit auch nur gut wen du dich dazu entschliesst es so zu machen . Den ich denke mal sonst bekommst du nicht deine Ruhe die dir zusteht und das ist nicht förderlich für deine Gesundheit . Diese steht als erstes inm Vordergrund ! Auch wen dich dieser Entschluss beschäftigt so ist es aber für dich der richtige Weg .Immerhin möchte ich auch das du wieder Fit wirst und uns mit Energie geladener Kraft wieder zu verfügung stehst . :-))))))Drück dich ganz lieb und ruhe dich aus bitte . Glg Dani

    18. Mai 2009 um 06:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s