Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Ich bin wieder da, wenn auch aus der Ferne :-)…

 
Liebe Freunde und Besucher
 
Mein Schatz hat mich heute Morgen mit eine UMTS Karte überrascht und ich bin, wenn auch wegen der horrenden Kosten nur immer kurz im Internet, so doch in der Lage mich ab und an zu melden. Ichhabe Euch ein Gedicht mitgebracht, dass man sich mal bewußt zu Gemüte führen sollte und einen Link, auf eine Seite auf der mein privater Schriftverkehr mit einer "Freundin" veröffentlicht wurde. Ohne mich zu fragen, aber vielleicht verstehen dann einige, einiges mehr… es hat mich auch zu dem Entschluß gebracht meine Seite nun doch nicht zu schließen.
 
Beachtet aber bitte die richtige Reihenfolge der Mails, die auf dieser Seite etwas durcheinander sind
 
 
:… und nun ein wunderschönes Gedicht von einem jungen Menschen, der seit April diesen Jahres verschollen ist. Darüber könnt Ihr unter dem Gedicht etwas lesen…
 
A glass is offered look
Take it before it falls and shatters
Take it firmly or it will slip
out of your fingers but too strong a grip
will break it even the warmth of your hand
might swell it so abruptly that
it pulls itself to pieces Put it down
you’ve held it too long already
but there is no place safe to put it down
no one to pass it to no one to share
the burden of such lightness such
eggshell fragility It’s going to break
sooner or later better to smash it now
and get it over with better to be kind

And it was beautiful and it could hold
all of your heart’s blood without spilling
It Wt the palm of your hand exactly

But now it lies in pieces now it points
all of its bright knives at you
Now it is broken now it is all ruined
 
Deutsch

Ein Glas hält man dir hin – schau her

Ein Glas hält man dir hin — schau her:
Nimm es eh es fällt und Scherben hinterlässt
Halt es richtig fest oder es wird
dir aus den Fingern gleiten — doch fasst du zu stark an
bricht es entzwei. Selbst die Wärme deiner Hand
könnt‘ es derart verformen dass
es in Stücke geht — stell es ab;
du hast es schon zu lang gehalten,
doch kein Platz ist sicher um es abzustellen
und niemand da dem man es reichen könnte — keiner
der die Bürde von etwas derart Leichtem teilt,
die eierschalene Zerbrechlichkeit: Es splittert
früher oder später, mach es lieber jetzt
kaputt und bring es hinter dich, sei lieber sanft

Und es war schön und konnte dein Herzblut
ohne es zu verschütten fassen
Es war haargenau für deine Hand gemacht

Doch jetzt liegt es in Stücken, zeigt auf dich
mit seinen blanken Messerschneiden
Jetzt ist es zerbrochen, jetzt ist alles ruiniert

Craig Arnold (1967-2009)

Übersetzung von Jan Volker Röhnert

 
der Autor,
lehrte an der University of Wymoning. Sein Debütband "Shells" wurde von W. S. Merwin
für den "Yale Younger Poets Prize" ausgewählt, 2005 erhielt Arnold den "Joseph Brodsky
Rome Prize". Gedichte u. a. in Poetry, Barrow Street, Denver Quarterly, Yale Review und
The Best American Poetry.
Es wird vermutet, dass Arnold bei Forschungsarbeiten für ein Buch über Vulkane auf der
japanischen Insel Kuchino-erabu Ende April tödlich verunglückt ist. Eine umfangreiche
Suche der örtlichen Behörden und eines durch Spenden finanzierten privaten Suchtrupps
wurde eingestellt.
 
…herzliche Grüße Elke
 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

12 Antworten

  1. Paramhansa

    Hallo ElkeIch bitte um Entschuldigung, wenn ich hier (kurz) antworte, an Rosalinde:Wer unter Antworten "verdrehen" versteht, und die offensichtliche Fehler Anderer wiederholen, in dem man private Mails veröffentlicht, dem habe ich nichts zu sagen.Stell Dir vor Linde, ich würde Deine PN s veröffentlichen!!! ;-)) Frank hätte seine Freude daran.Wie gut, dass ich die letzen ungelesen gelöscht und nicht beantwortet habe denn Dein Egoismus und Freunde fallen lassen wie heiße Kartoffeln, wenn es um Deine persönlichen Interessen geht, war nur allzu offensichtlich.Liebe GrüßePS: Dass ich keinen Space habe, liegt an Deinem (Ex?) Freund Frank, mit dem Du Dich wohl auch geeinigt hast! Niemand mehr kann über Dich lesen: "Die Dienerin….kann nicht verkraften, ausgedient zu haben…", aber neugierig sind sie doch alle. Liebe Grüße

    15. Juni 2009 um 07:31

  2. Elke

    Hallo Linde,danke für Deinen Kommi, ist schon ok, nur ich bin müde immer und immer wieder alles negative lesen zu müssen und es ist nun mal so, nur durch irgendwelche Veröffentlichung ist nicht auf einmal der Böse der Gute. Nein, ich habe es nicht auf Deiner Seite gesehen, aber ich gehe gleich mal gucken – bin Frau und somit etwas (nicht neugierig) aber wissbegierig… darf wegen "Guter Führung" noch ein wenig länger bleiben, werde mich aber bemühen durch Nichtachtung der Klinikgesetze bald ganz vor die Tür gesetzt zu werden….Dir auch liebe Grüße zurück und eine Gute Nacht.

    11. Juni 2009 um 02:45

  3. Rosalinde

    @sorry elke ,dass ich mich hinreißen ließ in deinem space auf prema zu antworten….ich würde es gerne auf ihrer seite tun…*lächel* aber sie hat ja keine..bin dabei ihr auf meiner seite zu antworten, wie du sicher schon festgestellt hast.ich hoffe ,dass du das KH bald verlassen kannst. und wünsche dir ersteinmal alles gute.lg von linde

    11. Juni 2009 um 02:33

  4. Elke

    Hallo Prema, nein, das sollte eigentlich nur mal so erwähnt sein, es ging um das wundervolle Gedicht, allerdings mag ich solche irgendwie fragwürdigen Kommentare nicht wo auf einmal die Opfer zu Tätern gemacht werden sollen – aus welchem Grund auch immer, ob deshalb weil sie erpresst werden oder psychisch niedergemacht werden. In so einem Fall kann ich mich zurück ziehen, werde aber auf gar keinen Fall lautstark auf einmal um 180 Grad gewendet erscheinen und rumtörnen, nicht hier nicht bei mir und schon garnicht bei Elke. Ich bekomme diesen Psychoterror schon seit über einem Jahr geboten, ist auch richtig so, denn ich habe mich mit reinziehen lassen und stehe dafür geraded, aber NIEMAND soll auf meiner Seite angegriffen werden. Das wollte ich damit sagen, als ich sagte macht es auf Eurer Seite. Es ist nur traurig, dass ich bei jedem Heimurlaub wieder sowas lesen muss… verschont mich bitte – falls ich meine Seite anstatt zu schließen wieder Öffentlich mache, habe ich genug damit zu tun den Chaoten zu ignorieren obwohl ich wohl wie Peter pro Stund um die 60 Einträge löschen darf. Danke für Eure Aufmerksamkeit, lasst mich mit Eurem hin und her Frank D. Pro – Kontra einfach in Ruhe… ich komme auch nicht auf Eure Seiten und stifte Unfrieden ode greife andere Personen an nur weil ich auf einmal denke ich sei sicher. Ihr kennt ihn doch, also seid nicht zu sicher… wie wurde mir mitgeteilt anonym… Du kennst ihn nicht, er schafft Dich… danke für die Warnung, aber nur ernstgenommen von mir mit Absender und jetzt ist hier Ruhe. Morgen mache ich den Eintrag den ich heute machen wollte und dann ist bitte dieses Thema durch…herzliche Grüße Elke

    11. Juni 2009 um 00:56

  5. Paramhansa

    Wessen Schlammschlacht Elke?Um was geht es auf diesem Blog? Um Deine veröffentlichte Mails und Deinen Link dorthin.Ich kannte und kenne diese Personen nicht einmal. Ich führe keine Schlammschlachten, mit Niemanden.Ich sage es nochmal und noch mal: Wer glaubt, so wichtig für die Welt zu sein und dass die ganze Welt erfahren muss, was man zu sagen hat, bitteschön, ich muss davon NICHTS wissen. Wenn ich aber lese "wir" (wer ist wir?) hätten alle zusammen gegen "Kein Name" gehetzt, hört der Spaß auf und ich muss antworten. Von der Schlammschlacht bei Pümktchen mit den Mails, habe ich auch gar nichts gelesen, werde ich auch nicht tun. Das ist einfach Vertrauensmißbrauch, das macht man nicht, und mehr habe ich dazu NICHT zu sagen. Liebe Grüße

    10. Juni 2009 um 22:23

  6. Elke

    Na toll, gerade habe ich mal wieder Urlaub und was sehe ich auf meiner Seite? Moment erst mal umsehen ob ich auch auf meiner Seite bin – doch ich bin richtig hier. Ich mag nicht wenn hier irgend jemand auf irgend jemand los geht. Und liebe Linde, wenn Prema Marina verleumdet hätte, was hat das bitte mit meinen privaten Mails zu tun? Nichts aber auch gar nichts. Ich wollte alles privat mit Marina regeln, deshalb meine Mails an sie persönlich und kein Rundschreiben im gesamten Internet. Wir hatten uns mal gesagt, wenn so ein Fall eintreten sollte sprechen wir zwei darüber und klären es und nun ist es wieder Thema Schlammschlacht hoch Drei… hier ist aber STOP! Meine Seite ist kein Boxring, macht das bitte auf Eurer Seite und nun will ich hier Ruhe haben. Ich bin nicht an die Öffentlichkeit gegangen und habe es auch nicht vor, ich stehe auch nicht im Erklärungszwang. Ich will einfach wenn ich mal für einen Tag nach hause darf meine Ruhe haben… im übrigen werde ich mich auch in keinster Weise zu dem ganzen öffentlich äußern, wenn kläre ich das wie von Anfang an mit der Person persönlich, die es etwas angeht und nicht mit dem halben Internet! Freue mich immer über Lob oder Kritik meinen Blog betreffend, aber nicht wer wann wo was gemacht hat. Interessiert die Welt nicht wirklich und mich auch nicht, ich habe andere, richtige Probleme…liebe Grüße Elke

    10. Juni 2009 um 18:30

  7. Rosalinde

    @premadu hast bei DEINER moral etwas entscheidendes vergessen….man kann nicht in der mitte mit tatsachen beginnen!!! dann wären gerichte überflüssig…..und jeder mörder müsste zum tode verurteilt werden ,auch wenn er aus notwehr gehandelt hat.marina hat die nachrichten veröfftlicht NACHDEM du sie verleumdet hast und jeder sollte sich sein eigenes bild aus dem INHALT der nachrichten bilden…wenn man sich allerdings nun an der veröffentlichung der nachrichten hochzieht , dann hat hier niemand den wirklichen grund begriffen….

    10. Juni 2009 um 10:56

  8. Paramhansa

    Hallo KerstinDas jemand gegen Frank gehetzt haben soll…davon weiß ich wirklich nichts aber umgekehrt,. Und wo Gewalt herrscht, ist Widerstand Pflicht. Er kann nicht ständig Haut wechseln, lügen und "ein bißchen Spaß muss sein" nennen, Gerüchte verbreiten aufhundert Spaces über Peter, mich, Elke, Rolf und wer auch nur sich ein bisschen gewehrt hat!!! Viele hatten Angst ihre Freunde zu besuchen, Kommis zu lassen, FL s wurden versteckt… Die totale Diktatur, Herrscher "kein Name" Kein; "Nein – laß mich in Ruhe" , Spaceverbot – Kommentarverbot, sogar Ignoranz hat nichts genützt. Er sah sich als Rächer, er wollte Schaden anrichten, er wollte nieder machen….er wollte quälen…er wollte stören, er wollte vernichten. Wofür, wen, für wessen Versagen, steht auf anderem Blatt geschrieben und interessiert auch keinen mehr. Die psychische Belastung und Folgen von Stalker Opfern, sollte vielen bekannt sein. Hier war auch nicht mehr ein Stalker unterwegs, das war und ist viel mehr als das.Windows Live = VEB,, alle werden bestraft,, die ihm nicht nach der Pfeife tanzen, nicht einheitlich denken oder nur einen Mucks von sich geben. Alle schließen sich hinter Space Mauern. Das war und ist nicht normal. Wer hat wen gehetzt? Wenn Du je nach Wind oder in Gruppendynamik gegen einen hetzt, und das so siehst, so empfindest, …tut mir leid. Nie haben andere gegen irgendwen gehetzt! Jeder sieht nur mit eigener Brille. Wer will den über andere Menschen "die absolute Wahrheit" eissen, wo der Mensch nicht mal sich selbst kennt.Niemand nimmt in Anspruch (außer Gott) die WAHRHEIT zu sein aber jeder weiß, was hier abgelaufen ist. Es ist ziemlich EGAL; wie es aus eines Stalkers Brille aussieht, wer will das denn wissen? Du vielleicht? Um denken zu können wie ein Anderer, muss man sein wie ein Anderer. Ich erlebe es nun zum 3. mal auf den Spaces, das Privatnachrichten auf den Spaces veröffentlich werden, weil manche denken, auf den Spaces hat man Narrenfreiheit und die ganze Welt interessiert sich dafür. Beim 1. mal fand ich es nicht in Ordnung, habe mich von der Person getrennt, beim 2. mal fand ich es immer noch nicht moralisch, habe mich von der Person auch getrennt, beim 3. mal wird es auch nicht normaler oder moralischer. Und wenn es Elke gewesen wäre, hätte ich mich auch sofort von Elke verabschiedet, das weiß jeder, der mich kennt und mich kennt man lange genug in den Spaces. Auch hier gibt es die Anstandsregeln, die es draussen im Leben auch gibt. Für mich: Punkt-aus. Das war jetzt nicht speziell an Dich sondern ein allgemeiner Kommentar. Wenn Elke antworten könnte, hätte ich mich wahrscheinlich auch eher zurück gehalten. Liebe Grüße

    10. Juni 2009 um 02:09

  9. Kerstin

    …nein!!!…ganz so einfach ist das nicht…vor ein paar Wochen sah dies alles noch ganz anders aus…komisch da standen "wir" auf der anderen Seite…oder irre ich mich…einfach mal nachgefragt…was bitte – ist jetzt schon wieder??… jemand hat versucht die Notbremse zu ziehen, denke ich, weil etwas völlig aus der Bahn geraten ist…erst hetzten wir mehr gegen Frank und nun hetzen wir gegen die andere Seite…stopp….Leute…so einfach ist das nicht…ich lasse mich nicht gern beeinflussen und vertrete meine Meinung…aber das hier ist nicht fair…wie auch das andere absolut unterste Schublade war oder ist…wie können sich Meinungen so schnell ändern…ich habe den Eindruck, das es sich hier um verletzte Eitelkeiten handelt…erst haben wir für "sie" partei ergriffen und gegen "ihn" gehandelt und nun wo die Fakten fast klar auf dem Tisch liegen – handeln wir gegen "sie"…was soll das…solange wir gegen "ihn" waren war alles schick und nun hat "sie" versucht die Notbremse zu ziehen und schupps…agieren wir gegen "sie"…mensch wie arm ist das denn…Leute wacht auf….das Ding ist aus dem Ruder geraten…ganz einfach…alles begann mit einem Blog von ihr….richtig…und wir haben alle in ein (ihr) Horn getutet…nun wendet sich das Blatt und plötzlich sind wir Opportunisten, Gaffer und Ja-sager…ich glaub ich spinne…wo liegt das Problem…wir sind zuweit gegangen – ganz einfach…es war eine Sache zwischen den betreffenden – leider wurden andere mithineingezogen, die null kennung hatten – einfach nur auf Kommis oder Blogs reagiert haben und ich nehme mich damit nicht aus….weil mir die Blödheit dieser person Frank einfach zuwider ist und was er abgezogen hat – einfach völliger Schwachsinn war…aber er hielt oder hält die Trümpfe in der hand…LEIDER!!!…schön wie wir uns von ihm zu Marionetten machen lassen haben…WER KENNT DIE ABSOLUTE WAHRHEIT!!!…der korrigiere mich bitte…weil im Detail stecke ich nicht…….das ist meine Meinung… grüßle an dich Elke und danke für deinen Kommi zu meinem Blog…

    9. Juni 2009 um 19:22

  10. Paramhansa

    Hallo ElkeEin wirklich sehr schönes Gedicht.Bei Dir euf dem Space hat es vor einem Jahr angefangen aber andere hatten scon mit anderen irren Geistern zu kämpfen.Vor 2-3 Jahren gabe es eine Pest bei mir/uns im Space, die alles klaute, Bei manchen sogar das komplette GB :-) Und sie gab alles als ihre auf, war eine Furie, die über alle her machte und mit verschiedensten Namen zig Accounts hatte, war sehr zum verzweifeln. Damals konnte man nicht mal auf Netzwerk stellen und musste die Person dulden, die kommt, schreit, schimpft und klaut… So eine(r) muss nur zufällig auf Deinen Space landen, sei es weil Du sie aufgenommen hast als Spacefreund oder weil sie "Freund" einer Deiner Freunde ist, und schon ist es vorbei mit Friede. Es gibt mehrere solche Typen hier Elke, auch wenn sie nicht in Deine "Welt" (Space" waren. Monré hat vollkommen recht, man kann sich im www. kein gemütliches "zu Hause" schaffen und von der Seele reden, alles was sie über einen erfahren können, können sie auch gegen einen verwenden, darf man niemals vergessen. Ganz liebe Grüße an Dich.Und was das veröffentlichen von privaten Mails angeht: "Wie tief kann ein Mensch nur sinken???"Der Titel kommt mir irgend wie bekannt vor. Ich habe da eine andere Brille auf, wenn jemand sagt "Nichts ist wie es scheint"überlge ich mir, wie es denn scheint und drehe es um und weiß was dahinter steckt. Die Menschen geben viel von sich preis, ohne es nur zu ahnen was sie alles wahres vermitteln. Und mach Dir keine Gedanken wegen den Mails, sie hat sich damit selbst die Blöße gegeben und wenn sie noch nicht gemerkt hat, wird sie es noch merken. Die Gaffer, die sich jetzt dort sammeln und sie "bestätigen" nehmen auch un-bewusst wahr, wie vertrauensvoll sie ist und wie sie mit Daten und Freundschaften umgeht.Da sind auch "Gaffer" die ähnliches gemacht haben und für sich selbst Bestätigung suchen, bemitleidenswert und sonst nichts.Bis bald liebe Elke. Ärgere die Doktoren nicht, sei schön lieb und brav :-)

    9. Juni 2009 um 15:35

  11. Elke

    Danke liebe Monré,genau aus diesem Grund habe ich jetzt mal aufgeräumt in meiner FL. Wahrscheinlich hat sich MSN mal was Richtiges dabei gedacht es umzubennen auf Netzwerk. Es ist aber erst seit gut einem Jahr zum Space-Schrott geworden, vorher war alles mit kleinen Einschränkungen ok hier, womit ich vor allen Dingen den Umgang untereinanader meine. Wollte man mit jemand nichts zu tun haben, hat man seine Seite ignoriert nun ist es aber zu einer Schlammschlacht hier gekommen und wo einmal der Wurm drin ist, da findet sich kaum ein Weg wieder herauszukommen. Wie geht es denn Dir liebe Monré? Ich muss gestehen durch meinen Gesundheitszustand war ich schon länger nicht mehr auf verschiedene Seiten, aber das hole ich nach, wenn ich wieder richtig zu hause bin… Mir geht es Momentan eigentlich gut, denn die Ärzte und der Pflegedienst sind sehr aufmerksam und shen ohne das wir "Kranken" was sagen wie es uns geht und versuchen alles um es uns so weit gut gehen zu lassen… ich melde mich bald mal per PN bei Dir — lass es Dir bis dahin bitte gut gehen…liebe Grüße Deine Spacefreundin Elke

    9. Juni 2009 um 10:32

  12. Mon

    Liebe Elke,erst einmal alles Gute für dich. Du weißt, das ist nicht nur so aus Höflichkeit gesagt.Ich habe festgestellt, als ich "Begegnungen mit Afrika" nur auch privat stellte,weil auch hier "no name" erschien, es trotzdem gegoogelt wurde… Also kannst du sicher sein, das ALLES öffentlich und für lange Zeit im WWW rumdümpelt. Und es ist doch wirklich leicht, sich unter irgendeinem Fantasienamen ein neues "Live-Konto" bei Window-Live zu eröffnen. Denn im Grunde ist fast im Netzwerk so ziemlich anonym…und darum sollte man sich sehr genau überlegen, wem man sein Vertrauen schenkt.Aber liebe Elke, du solltest im Augenblick nur mal an dich denken,das ist doch wichtiger, als dieser ganze Space-Schrott …Liebe Grüße von Monré

    9. Juni 2009 um 10:04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s