Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Wendepunkt in meinem Leben ?!

 

 

Wendepunkt in meinem Leben?!

Im Moment stehe ich an einem Wendepunkt in meinem Leben. Es gibt so viel zu entscheiden, zu bedenken und umzusetzen, dass ich nicht weiß wo ich anfangen soll. Das Leben ändert sich nicht jährlich oder monatlich, es ändert sich täglich. Das heißt, jeder Tag will neu entschieden sein!

Um weitreichende Wendungen in seinem Leben jedoch umzusetzen bedarf es großer Überlegungen, Abwägungen und Nachdenken im Detail.

Für mich ist ein Detail diese Seite.

Will und kann ich sie weiterführen und wenn ja, was muss ich ändern. Eines ist sicher, sie müsste umgestaltet werden – wobei ich weniger an das Aussehen denke, sondern mehr an das Thema. Mein Krebstagebuch habe ich beendet (zumindest hier) das ich vor etwas mehr als  3 Jahren begonnen habe. Eine schwere aber auch sehr schöne Zeit, die ich mit Euch durchleben durfte.

Ich habe viele Menschen kennengelernt, manche nur kurz andere sind heute noch ganz liebe Freunde und einige sind zu wirklichen, realen Freunden geworden, und alle haben mir etwas mit auf meinem Weg durch diese Jahre  gegeben – Positives, oder weniger Positives, aber immer etwas um mich zum Nachzudenken zu bewegen. Es war zu keiner Zeit verlorene Zeit. Ich möchte sie um keinen Preis missen.

Wenn ich für diese Zeit ein Resümee ziehen wollte müsste ich sagen sie war eine Bereicherung für mich.

Es gab und gibt Menschen in dieser Spacewelt die mich sehr enttäuscht und mir sehr weh getan haben, genau wie ich mit Sicherheit Menschen enttäuscht und weh getan habe, aber das ist das Leben – nichts ist im Leben immer eitel Sonnenschein! Es gibt immer ein Für und Wieder (Wider).

Sollte ich jemand weh getan haben so möchte ich sagen, es war mir nicht bewusst und erst recht nicht von mir gewollt, es würde mir aufrichtig leidtun, wenn es denn so geschehen ist.

Nun habe ich meine Gedanken mal wieder aufgeschrieben, aber weiß immer noch nicht, ob und wenn ja, wie es hier weitergehen könnte. Meine Gedanken und Gefühle werde ich nie heraushalten können, denn das bin ich. Andererseits möchte ich nicht im alten Stil fortfahren, denn das war eine Zeit, die hier nichts mehr zu suchen hat…

Krebstagebuch ist vorbei, aber Gefühlswelt bleibt – mit allen Höhen und Tiefen.

 

Herzliche Grüße Elke

   

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

11 Antworten

  1. Paramhansa

    @ Pierre, Kategorien sind auf 20 beschränkt, man müsste alte Beiträge/Kategorien löschen, um Neue hinzu zu fügen. Das würde Elke sicher nicht übers Herz bringen.Liebe Elke,Menschen sind so verschieden, meine Ratschläge wären nicht passend für Dich. Weil ich der Meinung bin, dass Du nicht mehr für Andere sondern für Dich selbst Leben, Dich selbst erkennen und Dich mit Dir selbst beschäftigen musst. Ich hatte immer das Gefühl, dass Deine Kommunikations und Hilfsbereitschaft, eine Art Fluch vor Dir selbst ist. Mach, was DIR gefällt; Kurse, Foren wo Du Dich aktiv beteiligen kannst, Online Schulen…hole nach, was Dir gefehlt hat oder was Du verpasst hast.Ich kann von mir selbst sagen, der Druck, Space Freunde zu besuchen, Blog schreiben zu müssen, hat mir viel-zu viel Zeit geraubt und unter Druck gesetzt, so dass ich im nachinein meine, ich hätte mit der Zeit hätte was besseres anfangen können.Ich lerne gerade etwas arabisch, was ich hätte mein Lebenlang machen müssen aber nie die Zeit hatte. Besser jetzt als zu spät.-Du malst doch gerne -und Du würdest gerne mit Photo Impact basteln lernen, es gibt genügend Möglichkeiten im Net-Schreib\‘ ein Kinderbuch oder Geschichten.-YOGA ist gut für Körper, Geist und Seele und Du kommst zur Ruhe. Für Übungen musst Du Deinen "Lappi" verlassen und kannstDeine Sucht nach Laptop besiegen. :-) Gleichzeitig lernst Du Dich Selbst (Deine Seele) kennen.Die Welt steht Dir offen. Liebe Grüße

    26. Juli 2009 um 08:20

  2. Time

    Wünsche dir ein schönes WE und viel Schaffenskraft, Energie, Freude für alles was du machen möchtest !Mit Wendepunkten ist das immer so eine Sache … entweder man geht sie oder man geht sie nicht… die Entscheidung treffen wir selber und ich halte es so … immer auf mein innres Gefühl zu hören auch wenn der Kopf sagt .. nein tu es nicht ! *g* Bin eher der Bauch Mensch bzw. mit dem Herzen handelt… ist manchmal auch nicht optimal, aber jedenfalls bleib ich mir treu *grins* … Ich denke du machst das schon richtig und findest deine neuen Wege ….sei lieb gegrüßt von timebandits

    25. Juli 2009 um 17:30

  3. Ewa-Janina

    Liebe Elke . Mann muss etwas anderes machen Du muss einfach ?? das wird schon niemalz wie war , das Leben ( mit uns ) oder ohne uns geht weiter ,ich habe mich ,einfach zurück gezogen in meine Traum Welt , das war ein mal , nur die gedanke und bisschen angst Bleibt ??? nur nicht zurück –was war !!!. Positive gedanke ::: freuen sich täglich – morgens :: abends , ist nicht so einfach . Die seeliche schaden werden sich niemalz heilen . Ich bin seit einziege zeit ganz selten auf meine Space ,so wie so auch am PC , tut mir sehr leid , aber mit meine kraft mochte ich in normal leben zurück kehren , weis du selbst ,ist das nicht einfach .Freunde – leben , gesund – krank , täglich jemand auf die Erden stirb , neu geboren , . ich hab dir schon geschrieben ::: Liebe Elke du bist eine sehr Starke Frau , bist durch die höle gegangen , ins deteil geschrieben deine gefühle ::: DANKE DIR !!!! Ich grüße dich ganz herzlich und unarme von meine ganze herz , bleibt Gesund !!!! Freundliche grüß von EWA

    24. Juli 2009 um 21:27

  4. URSA

    liebe Elke, vor diesen Fragen steht man hin und wieder im Leben: Man weiß, daß man etwas ändern will , muß oder einfach sollte aber-, die Umsetzung dessen, von dem man noch nicht einmal weiß WIE denn ist nicht so leicht …. du hast Hobbys und kannst gut schreiben …… wie wäre es denn wenn due humorvolle, nachdenkliche, heitere, besinnliche, aufrührende Geschichten schreiben würdest, die den Alltag widerspiegeln ? Ich denke nämlich, daß du eine sehr gute Beobachterin bistund vielen Menschen einen (winzigkleinen) Spiegel vor das Gesicht halten könntest … nett und freundlich aber mit viel SINN … schicke dir einen lieben Gruß Ursa

    24. Juli 2009 um 20:56

  5. Pierre

    Liebe Elke,glaube nicht, daß es nicht auch Deine Besucher trennen könnten. Wenn Du mir erlaubst, möchte ich Dir gern ein paar Vorschläge machen, da ich auch selbst weis, wie es ist bzw. sein kann, wenn man den Kopf voll hat. Oft sieht man da nicht, das manches ganz einfach sein kann.Also den Gedanken von Peter finde ich hier sehr gut. Man müßte sich nur das wie überlegen. An Deiner Stelle würde ich keinen neuen Space machen, vielleicht eher diesen hier etwas anders gestalten, wozu gibt es denn Kategorien?( man kann ja neue hinzufügen) Mir persönlich gefällt Dein Space sehr. Du kannst Dir ja auch erstmal in Ruhe und mit Zeit überlegen, was und wie Du alles "umgestalten" möchtest!? Das Umsetzen geht dann ziemlich schnell. Und Du weißt ja, wenn Du dazu Hilfe brauchst, helfen Wir Dir liebend gern dabei. Mache Dir bitte nicht soviel Gedanken darüber, daß wird schon. Ich wünsche Dir einen schönen Abend und ein stressfreies Wochenende. Ganz liebe Grüße Pierre

    24. Juli 2009 um 18:14

  6. Sternchen

    Liebe Elke, es ist sehr schwer da etwas zu empfehlen, besinne Dich auf Deine vielen Talente, Du hast in den vergangenen Jahren Kraft aufgewendet um den Krebs zu besiegen und jetzt möchtest Du Dein Augenmerk in eine andere Richtung lenken, tue es einfach… Wie währe es mit Ratschlägen in allen Lebenslagen, so eine Art Briefkastentante, verzeihe den Ausdruck, du könntest das ganz anders verpacken, nur das Du in keinen bla,bla Space willst ist mir klar, ach was rede ich , Dir wird ie zündende Idee schon noch kommen. Bussi Camina..

    24. Juli 2009 um 18:07

  7. Peter

    Elke,mach doch etwas wie MEIN LEBEN NACH DEM KREBS,ich denke du könntest vielen helfen!

    24. Juli 2009 um 17:36

  8. Elke

    Danke liebe Mon`´e, Klaus und Peter… ich bin mir bewusst, dass sich etwas verändern muss oder etwas geändert werden muss. Es ist schon längst überfällig. Nur bin ich ganz ehrlich gesagt mit mir selber im Unklaren wie oder was. Wennich mal etwas darüber schreiben würde, dass es mir an einem gewissen Tag übel geht, würde man als Leser es sofort meinem KtgB zuordnen und das wäre aber falsch. Ich könnte es trennen – aber die Besucher? Das sind meine Gedanken. Sonst hätte ich schon lange begonnen einen neuen aber identischen Space (identisch mit mir) zu schreiben. Es ist alles nicht so leicht wie man es sich vorstellt. Vielen Dank für Eure Kommentare und Monré, an Dich besonders, denn Du warst immer ein Vorbild für mich und immer eine gute Freundin…

    24. Juli 2009 um 17:12

  9. Mon

    Liebe Elke,wir kennen uns schon seit meinen ersten Space-Versuche, und die Rückschläge deiner Krebserkrankung haben mich manchmal betroffen und sprachlos gemacht. Und es ist nun Zeit für Veränderungen….Und dies finde ich liebe Elke sehr gut…Richte deinen Blick nach vorn.!!!Aber welche Themen du auch in der Zukunft hier in diesem Space einstellst, ich bin mir ganz sicher, dass deine Space-Freunde deine Persönlichkeit in den Blogs und der Gestaltung des Space wiederfinden…Und glaube mir deine Gefühle und Gedanken kannst du nie ausklammern, sonst würde dein Space ein unpersönlicher 08/15 Space…Denn mal gutes Gelingen und viel Spass dabei!!!Liebe Grüße sendet dir Monré

    24. Juli 2009 um 15:26

  10. Wolken

    Liebe Elke Dein Blog macht einen ja sehr traurig ,es ist schwierig da die richtigen Worte zu finden,auf jeden Fall wünsche ich dir das du den richtigen Weg für dich findest ,aber ich denke nicht das der Mensch sich groß veraendern kann ,enttäuschungen wird es immer geben ,leider Ich wünsche dir nur immer so viel Kraft alles zu überstehen . Ich drück dich mal ,wenn ich darf Lieben Gruß vom Klaus

    24. Juli 2009 um 14:18

  11. Peter

    Ach Elke kommt Zeit kommt Rat,da bin ich mir bei dir ganz SICHER!

    24. Juli 2009 um 14:12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s