Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Es ist soweit – ich bin kinderlos…

Image Hosted by ImageShack.us

,

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

7 Antworten

  1. Elke

    Oh Andrea, doch im Nachhinein die Zeit war schön, denn es wird immer öfter, dass die Partner meiner Kinder mit hier wohnen (immer nur zeitweise :-) sowie dieses Wochende. Der Partner meiner Tochter wohnt schon länger hier (obwohl Studentenbude) wahrscheinlich bis Oktober, dann sind die Semesterferien vorbei und heute abend kommt die Partnerin meines Sohnes (die weiter weg wohnt bis Sonntagabend vorbei… in diesen Momenten mag ich sie denn doch manchmal spazieren schicken damit ich mal ein wenig Privatsphäre habe… sind ja nun mal alle erwachsen und lassen sich nicht so einfach schicken … lach ganz herzhaft… L.G. Elke

    4. September 2009 um 17:34

  2. Andrea

    Liebe Elke, ich kann Dich so gut verstehen. Wenn eines meiner Kinder mal weg ist, dann kann ich es auch kaum aushalten,bis es endlich wieder zu Hause ist. Dazu kommt dann noch, daß man sich immer kontrollieren muß, und sie mit diesemGluckentum nicht einengen darf. Manchmal ist das schwer. Aber ich denke, daß ich es gerade so hinbekomme. Aber Sehnsucht nach meinen beiden habe ich auch immer, und bei jeder noch so ´kleinen Reise. Das wird sicherlich auch nie vergehen – wir sind eben Mütter, und immer irgendwie mit unseren Kindern verbunden,durch dieses lange, unsichtbare Band. Alles Liebe Andrea

    4. September 2009 um 13:42

  3. Paramhansa

    Die Zeit vergeht doch schneller, als einen oft lieb ist liebe Elke….! Schönern Urlaub :-)

    31. Juli 2009 um 03:28

  4. DANI´s

    Oh man Elke mir fällt es schon schwer wen mein Sohn (10 jahre ) sagt er ginge mit seinem Freund in die Stadt oder er wollte auf dem Spielplatz im Stadtwald. Mache mir dann auch immer einen Kopf . Kann dich voll und ganz verstehn den auch wen sie 20 und älter sind bleiben sie unsere kleinen Scheisserchen die wir behüten und beschützen und uns Sorgen machen . Wen ich bedenke ich bin kurz vor meinem 16ten Geburtstag ausgezogen und trozdem konnte ich immer mit Mutter rechnen das sie für mich da war . Ohhhh man darf garnicht darüber nachdenken wen mein Sohn das erste mal alleine für länger als eine Nacht weg ist . Ich glaube ich lass das auch mal lieber den sonst würde ich jetzt schon Nervös werden . Ich denke mal ich würde beim versuch meine (angebliche ) Ruhe zu geniessen auch nicht dem Tag /den Tagen meinen eigendlichen Inhalt geben zu können . Mein Kind um mich zu haben ( auch wen es manchmal stressig ist ) und zu wissen es geht ihm gut und ich kann und bin für es da . Aber weisst du mir sagte heute eine Frau vom Sozialen Kirchlichen Dienst ich müsste es lernen ( da ich eine ausgeprägte Mutter …… Kindbindung habe ) mal mein Kind los zu lassen und mal die Zeit für mich zu nutzen . Lach :-))) was ich jetzt gerade tue ! ( meine Zeit zu nutzen ) in dem ich auf die Uhr schaue . Grinsssss Na nun hoffe ich doch das du wenigstens etwas Zeit geniesst . Ich bin mir sicher das deine Kids bestimmt auch an dich denken .Geniesst eure freien Tage . HIHIHI denk dran sie kommen immerhin wieder zurück ;-p Genau wie mein Sohn gleich . :-)))))Drück dich . GLG Dani

    27. Juli 2009 um 17:36

  5. Andrea

    ich fühl mit dir =)geht mir ganz genau so *gg….

    27. Juli 2009 um 15:53

  6. Peter

    Ja Toni,da geb ich dir Recht. Sehr Gut geschrieben!

    27. Juli 2009 um 15:46

  7. Knuddel

    toller Text liebe Elke, aber das ist mal wieder Typisch Mutter machen sich immer Gedanken und Sorgen Da haben es die Väter doch besser, Kinder aus dem Haus und der Urlaub und die Erholung fängt an. Ist wie an der Stempeluhr auf Arbeit, Karte gedrückt und Feierabend.*Guten Morgen keine Sorgen ach wie ist das Leben schön….*wüsche Dir und Deinem Mann noch eine schöne und erholsame Woche.

    27. Juli 2009 um 13:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s