Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Manchmal frage…

 
 

Image Hosted by ImageShack.us

Manchmal frage ich mich woher andere Menschen

besser wissen als ich selber wie es mir geht.

 

 

Mal ein kleines Beispiel:

 

Das Telefon klingelt, am anderen Ende eine Bekannte von mir wie ich gleich feststellen konnte als sie ohne sich mit Namen zu melden in den Hörer rief; ‚na – nu rate mal wer hier ist?‘ Antwort von mir; ‚hi Steffi, schön Dich zu hören!‘ sie; ‚eh woher weißt Du dass ich es bin, ich rufe normal nie um die Zeit an! (?) ich ein wenig belustigt; ‚denke ist mein siebter Sinn, denn um diese Uhrzeit kenne ich Deine Stimme ja wirklich nicht‘ sie; ‚Du da bin ich aber froh, dass zeigt mir das es Dir gut geht!‘ ich verwundert; ‚wieso schließt Du daraus, dass es mir gut geht?‘ sie; ‚ja wenn Du mich doch sofort erkennst!‘ ich ein wenig irritiert; ‚Steffi, das meinst Du jetzt nicht ernst? Deine Stimme ist doch immer die gleiche, das hat doch nichts mit der Uhrzeit zu tun. Gut mal klingst Du müder, mal ein wenig Übermütig, aber doch immer mit derselben Stimme?!‘ sie; ‚siehst Du ich hatte recht, Dir geht es heute gut!‘ ich; ‚wie kommst Du darauf?‘ sie; ‚weil Du so scharf denkst.‘ ich – nun aber wirklich am Denken, ob das Gespräch irgend einen Sinn macht; ‚na egal, was gibt es Neues bei Dir?‘ sie; ‚nix wieso? sollte es?‘ ich – langsam ein wenig genervt; ‚manno Steffi, Du rufst doch nicht ohne Grund um die Uhrzeit an, also musst Du doch etwas besonderes haben?!‘ sie; ‚nö, wollte nur mal hören wie es Dir geht, aber das weiß ich ja schon.‘ ich – jetzt ein wenig mehr als genervt; ‚Du Steffi, wenn Du wirklich wissen willst wie es mir geht, dann frag mich einfach und gut ist.‘ sie; ‚wieso? hast Du mir was vorgemacht? Geht es Dir doch nicht gut? Warum sagst Du das denn nicht gleich?‘

Ich – nun wirklich am Ende meiner Geduld; ‚doch Steffi, mir geht es gut und wie geht es Dir?‘ sie bitterböse; ‚nu lenk doch nicht ab! Jetzt bist Du böse mit mir nur weil ich gleich gehört habe, dass es Dir heute gut geht.‘ ich – langsam bis 3 zählend; ‚nein Steffi, ich würde nur gerne endlich mal das Gespräch beginnen!‘ sie; ha, ha, Du bist doch nicht so gut drauf, ha, ha, Du kannst mir nämlich nichts vormachen, ich kenne Dich zu genau, aber ich weiß immer direkt wie es Dir geht, denn schließlich sind wir befreundet.‘ ich – mittlerweile geht es mir wirklich nicht mehr so gut, ich bin nervös, ein wenig gereizt; ‚sag mal Steffi, was machen die Kids? Sind sie immer noch in dem Feriendorf?‘ sie; ‚wie das weißt Du?‘ ich – das hast Du mir doch letztens bis ins kleinste Detail erzählt.‘ sie; ‚schon toll was Du Dir alles merken kannst, also habe ich doch recht, Dir geht es gut!‘  ich – aufgebend; ‚ja Steffi mir geht es gut…‘ sie fällt mir ins Wort; ‚ endlich gibst Du zu, dass ich Recht habe, war das denn so schwer? Ich kenne Dich eben.‘ ich – hörbar unwillig; ‚sag mal Steffi, kommt heute nicht Deine Schwiegermutter, ist doch wieder Mittwoch?‘ sie entsetzt; ‚oh mein Gott, das hätte ich bald verschwitzt, jetzt muss ich mich aber beeilen, aber weißt Du was, es war schön mit Dir gesprochen zu haben, es ist immer so toll, mit Dir kann man einfach über alles reden, ich danke Dir, aber nicht böse sein, ich muss mich sputen. Und beim nächsten Mal nehme ich mir ein wenig mehr Zeit für Dich versprochen! So und nun lege ich auf, ach Gott man verplaudert sich immer so am Telefon, aber ich bin froh, dass es Dir gut geht!‘  tut tut tut…

 

Eine gute halbe Stunde am Telefon! Ich weiß jetzt mir geht es gut! Oder doch nicht so gut. Na, ja bis zu dem Telefonat ging es mir ja wirklich für meine Verhältnisse gut. Bitte, lieber Gott, lass Steffi vergessen, dass sie sich beim nächsten Mal mehr Zeit für mich nehmen will!!!

 

Anmerkung von mir; Steffi ist eigentlich eine sehr, sehr liebe Person, wenn sie nur nicht immer wüsste wie es mir geht und darüber dann ewig lange Diskutiert :-)

by Elke/E.L.2009

 

 

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

8 Antworten

  1. Liebe Elke,
    hoffentlich bekomme ich nicht solche Anrufe. ;D

    Sei lieb gegrüßt.
    Christian

    11. August 2014 um 17:04

  2. Martina

    Also ich habe mich über deine Geschichte köstlich amüsiert…lach! Ja, ich kennne das auch und muss sogar noch zugeben , dass ich eigentlich ein Telefonmuffel bin (habe ich schön öfter zu hören bekommen). Also mir geht es tierisch auf die Nerven, wenn mich jemand anruft und nicht mal weiß, warum er mich anruft, aber kein Ende findet: Wenn ich dann sage, dass ich noch einiges zu tun habe oder gleich weg muss, dann fällt dem jenigen immer noch was ein, in der Art wie: Warte nur noch kurz eine Frage ….oder ja, ich bin gleich fertig und dann kannst du ja loslegen…aber man wird einfach nicht fertig. Ich überlege dann auch immer, soll ich einfach mal unhöflich sein und sagen, dass ich generft bin? Naja, ich bin auch so geduldig (innerlich koche ich manchmal).l.G.Kamelia

    14. August 2009 um 01:09

  3. Rainbow

    Hallo Elke,ich bin da leider auch nicht sooo geduldig, mein Gegenüber merkt ziemlich schnell, das ich genervt bin… :) Beispiel meine Schwägerin… …oO…Wir haben vor ein paar Jahren Fliesen im Flur verlegen lassen. Leider ist das hier ein netter Altbau und der Flur hat ursprünglich eigentlich Holzfußboden und arbeitet. Da ich schöne große weiße Fliesen wollte, lösen die sich und wenn man dann was drauffallen lässt, dann gehen die kaputt… …nachdem alle Notersatzfliesen aufgebraucht waren, habe ich nur noch die Mosaikteile wieder mit Silikon auf den Boden geklebt. Ich ärgere mich tierisch darüber und irgendwann werde ich dort bestimmt mal Laminat verlegen. Meine Schwägerin kommt ca. 4x im Jahr zu Besuch und jedes Mal schüttelt sie den Kopf und fragt, wie das denn passieren konnte und blablablabla… …und das sieht ja schlimm aus. Irgendwann ist mir der Kragen geplatzt und ich habe sie angezickt, das sie mich mit ihrem ewigen gefrage wg der Fliesen nervt. Die sind halt kaputt und basta… …sie fragt nicht mehr^^…Ich hoffe, Du bist bald wieder öfter in der Spaceworld unterwegs…Bis dann… …und sei lieb umärmelt…Liebe Grüße vonRainbow…

    13. August 2009 um 20:18

  4. Knuddel

    ich weiss garnicht was Du willst liebe Elke, Du hast doch die beste Ärztin an Deiner Seite die Du Dir vorstellen kannst, Sie sagt Dir doch immer wie es Dir geht. Sollte Dein Blutdruck mal nicht mehr nach oben gehen nach solchen Konservationen, dann würde ich mir echt Sorgen machen.Da muß ich mich Sternchen schnuppe anschließen, solche Gespräche tue ich auch immer gleich im Keim ersticken.(und Tschüüüüüß) ;-)) Ich denke Deine Freundin Steffi sollte Dich als Terminkalender benutzen da Sie ja anzeichen von "Zerstreutheit" hat. Hihigglg. Toni

    13. August 2009 um 17:13

  5. DANI´s

    Gröhl ! Oh man Elke allso wen wir Telefonieren reden wir zwar auch immer wie es uns geht aber ich denke mal es ist wichtiger für uns mal sich Auszutauschen als über was zu reden was wir beide wissen Einzuschätzen wen man sich kennt . HIhihi nur das wir so viel Reden das mein Akku immer den Geist augibt nach 3 stunden oder so . ( Grinsssss ) aber wir immer noch weiter Reden könnten . Allso eins weiß ich es gibt nichts Schlimmeres als wie Gespräche wo es immer nur um ein Thema geht . HIHIHIHI und das kommt bei mir nie vor . Frech grins Ähmmmmmmmmm und da kenne ich noch wen ;-)))))) Drück dich Lieb ! denk an dich glg Dani

    13. August 2009 um 13:47

  6. Sternchen

    Oh bin ich froh, das ich dieses Gespräch nicht hatte, leider und ich kann es nicht verhindern, verprelle ich mir danndie Bekannte, weil ich ihr sofort mitteilen müsste, das die Art Smalltalk mir tierisch auf die Nerven geht!!!!Na , ja nicht jeder ist die geduldigste einer , gell? Bussi Elke Drücke dich carmina..

    13. August 2009 um 11:09

  7. sven

    Sowas ist mir völlig fremd. sowas passiert auch nur, wenn Frauen miteinander telefonieren. Niiiie wenn Männer sich miteinander unterhalten. Der Man, rational, konkret, kurz und bündig: "Wie geht\’s?" – "Gut." – "Gut? – Gut!" Oder gibt es auch Ausnahmen ?? *grins*

    13. August 2009 um 10:40

  8. Tina

    Eigentlich richtig lustig…lach….Ich kenne das ähnlich….Fühle mich super, treffe jemanden Bekanntes…denke noch, heute siehst ja einigermaßen gut aus…lalaa..Und dann kommt es….Bist du aber blass, was ist denn mit dir?? Gar nichts…grummel….und dann geht es ähnlich weiter, wie bei dir ;-))

    13. August 2009 um 10:27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s