Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Ich habe einen Traum…

 

Image Hosted by ImageShack.us

 

… ich wünsche allen Freunden und Besuchern

    einen erholsamen und sonnigen Sonntag …

 

Zurück zur Hauptseite
(dort befindet sich auch die Blogliste des laufenden Monats)

Advertisements

12 Antworten

  1. Elke

    Liebe Prema…vielleicht reicht es auch wenn wir den Traum für andere miträumen.Es wäre einfach schön, wenn es so wäre… liebe Grüße Elke.

    8. September 2009 um 00:22

  2. Paramhansa

    Wie schön! Wenn wir alle das Gleiche träumen, würden…..dann ginge Dein Wunsch auch in Erfüllung liebe Elke.Habe Dir eine PN geschickt, weil mein Mailprogramm spinnt. Liebe Grüße

    7. September 2009 um 22:11

  3. Elke

    Hi Kerstin… da gebe ich Dir Recht, wenn man mit sich selber uneins ist oder seinen Stellenwert nicht kennt, sich nicht selber annimmt wird es schwer anderen Menschen bzw. ihren Gefühlen gerecht zu werden, aber ich denke egal wie hart mein Schicksal ist es darf nicht dazu führen anderen bewusst weh zu tun oder sie nieder zu machen. Es bedarf so wenig einen Mitmenschen ein wenig glücklicher zu machen, ihm das Gefühl geben einen Wert zu haben… Danke für Deinen Kommentar… übrigens bin ich öfters auf Deiner Seite nur schreibe ich z.Z. wenig Kommentare aber die Gründe habe ich ja schon hier verlauten lassen :-)herzliche Grüße Elke

    3. September 2009 um 22:37

  4. Kerstin

    Hallo Elke…schöne Zeilen…im" Kleinen" packt man es auch hin und wieder… man kann mit Achtung streiten, man kann repektvoll neidisch sein… das braucht der Mensch auch ab und zu … um seine Sinne zu schärfen, den Blickwinkel zu ändern…einfach um sich weiter zu entwickeln… immer einer Meinung sein… nö… aber Menschen bewusst zu unterdrücken, sie nieder zu machen, anzuschwärzen usw. sind Eigenschaften – u hier gebe ich Raphaela recht – die kommen aus der eigenen Unzufriedenheit…man kann nicht glücklich werden, dem anderen mit Repekt und Achtung gegenüber treten, wenn man ständig glaubt alle sind schlecht zu mir…niemand versteht mich … es gibt eine goldene Regel: "was du nicht willst, das man dir tut – das füge niemand anderen zu…" (oder ähnlich…)in diesem Sinne…dir einen schönen Abend und danke für deinen Besuch auf meiner Seite… :)…viele Grüße sendet dir Kerstin….

    3. September 2009 um 19:21

  5. Elke

    Liebe Vera, ich kenne das Lied und bin immer wieder gefangen davon, es drückt tatsächlich ein wenig meiner Gedanken aus, die ich beim erstellen des Bildes hatte…liebe Raphaela, dass Du so einen Kommentar gibst, habe ich mir gedacht – denn Du bist tiefgründig und denkst über weitere Empfindungen nach – (ich auch ein wenig) aber ich hätte es nie so gut in Worte kleiden können… allerdings muss ich doch (als kleiner Rebell) eine kleine Einschränkung machen, denn auch wenn ich nicht in Frieden mit mir selber bin kann ich sehr wohl in Frieden sein mit Empfindungen anderer Menschen. Du meinst es grundsätzlich und da gebe ich Dir vollkommen Recht, aber ich ticke mehr emotional und da kommt es schon mal vor, dass man andere versteht, ihre Gefühle sehr wohl animmt und aus diesem Grunde respektiert… danke für Eure Kommentare… herzlichst Elke

    3. September 2009 um 13:02

  6. raphaela

    Hallo liebe RKRein wunderschöner Traumin Repekt zu leben – ist so ne Sache, denn Grundvorrausetzung ist der Eigenrespekt…in Frieden leben – dazu muss ich meinen eigenen inneren Frieden gefunden haben…alles was ich ausstrahle – bekomme ich zurück – hab ich den Respekt vor mir selber verloren, verliere ich auch in großen Teilen den Respekt vor anderenhab ich keinen inneren Frieden – kann ich niemals in Frieden mit meinen Mitmenschen lebennur wer mit sich selbst im Einklang lebt – kann sagen – ich bin glücklichalles andere ist Selbstlüge und Fassade – ein weinender Clownlg und einen tollen Tag winke winke drück dich

    3. September 2009 um 10:35

  7. MoonLightShadow V

    Imaging thers no Heaven…. it isn\’t hard to do… no hell below us and no religion tooImaging all the people… living live in peace…Dieser Text (Auszüge) stammt von John Lennon und gehört zu einem wunderschönen Lied das sicher viele kennen…. es passt so wunderbar zu diesem ThemaYou may say I\’m a dreamer…. but I\’m not the only one…… I hope some day you\’ll join us….. and the world will live as one…..Liebe Grüße Vera

    3. September 2009 um 03:09

  8. Elke

    Hi Thomas…doch ich denke schon das Träume in Erfüllung gehen können, allerdings nicht indemman einfach abwartet sondern auch ein wenig dazu beiträgt… viele Menschen habenes versucht und einige auch mit Erfolg, siehe doch nur Nelson Mandela… ich bewunderediesen Mann, denn er wusste ein Traum kann nur dann in Erfüllung gehen, wenn mansich selber hintenanstellt… ich werde einfach mal versuchen ein wenig an meinem Traumzu arbeiten…l.G. Elke

    31. August 2009 um 07:40

  9. Thomas

    Ich denke Träume gehen nie in Erfüllung, deswegen nennt man die auch Träume. Aber Menschen ohne Träume sind keine Glücklichen Menschen.LGThomas

    30. August 2009 um 15:30

  10. Elke

    Ja, es ist nur ein oft geträumter Traum, doch ich gebe dieHoffnung nie auf, dass er eines Tages in Erfüllung geht…danke für Eure Kommentare… l.G. Elke

    30. August 2009 um 13:10

  11. Wolken

    Ein schöner Traum ,Elke doch es ist und bleibt leider nur ein Traum !Wünsche dir und mir und allen anderen das dieser Traum einmal in Erfüllung gehen mag .Liebe Grüße für dich und Toi Toi Toi

    30. August 2009 um 10:31

  12. Petra

    Hallo Elke,den Traum hatte ich auch schon.Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.LG Petra

    30. August 2009 um 10:25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s