Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Handyanbieter – IGITT…

 

 

Jeder normale Mensch benutzt sein Handy, wenn er denn eins besitzt, um damit zu telefonieren – aber habe ich jemals behauptet normal zu sein? Nein! Und genau wegen dieser Abnormität habe ich in den letzten 5 Jahren wenn es hochkommt 30 Kurztelefonate damit geführt, also kaum in Prozente auszudrücken – es verliert sich einfach. Wozu also brauche ich ein Handy?

Es ist ganz einfach, ich brauche es um Simsen zu verschicken. Allerdings befindet sich dies mit durchschnittlich 30 Simsen im Monat auch eher im unteren Bereich des Normalen. Nun gut es lohnt sich eigentlich nicht wirklich für mich, aber es gab mir Sicherheit in den Momenten, an denen ich zu regelmäßigen medizinischen  Behandlungen fahren musste.  Außerdem Simsen verschicken macht auch Spaß – wenigstens mir.  Nun bin ich in solchen Dingen auch ein wenig kleinlich und bezahle nach Möglichkeit nicht mehr als ich unbedingt muss und entsprechend habe ich mir bei meinem Anbieter den Tarif ausgesucht. Eine monatliche Grundgebühr von 8 Euro und ein paar gequetschte. Eine SMS kostet 19 Cent, eine Telefoneinheit? Keine Ahnung, zu lange her! Das ging auch einige Jahre gut. Doch dann ist wohl im letzten Jahr irgend so ein Fuzzi des Anbieters auf die Idee gekommen und meinte, sie würden zu wenig an mir verdienen und hetzten mir einen Hotliner auf den Hals mit ständigen Anrufen. Sie/Er sagte mir in jedem Gespräch; ‚Liebe Frau …, ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass sie nun im Monat 50 Stunden kostenfrei über Ihr Handy telefonieren können‘. Ich lehnte jedes Mal mit dem Hinweis, dass ich nicht so oft telefoniere ab und betonte, dass ich meinen ausgesuchten Tarif nicht wechseln möchte. ‚Aber nein‘, liebe Frau …, ‚es ändert sich für Sie nichts außer dass sie umsonst 50 Stunden zusätzlich kostenfrei telefonieren können‘.

Eigentlich sollten damit die Fronten geklärt sein, dachte ich zumindest, und schaute wie ein Bus in der Seilbahn als ich meine nächste Rechnung bekam… Da habe ich doch eben mal 7 Euro mehr an Grundgebühr, also fast doppelt so viel als sonst – von 8 auf 15 Euro. Ich versuchte sofort dem Anbieter eine Mail mit meinem Zorn über die Vorgehensweise des Hotliners und die gesetzeswidrigen Machenschaften senden, aber da komm mal durch den Dschungel der verschiedenen Kontaktadressen. Gut dann eben ein Fax. Sollte doch gelacht sein, wenn ich meinen Frust nicht loswerden könnte. Das Fax ist auch bei mir rausgegangen und laut meinem Faxgerät ordnungsgemäß zugestellt worden. Nachdem ich trotz Aufforderung in meinem Fax mir umgehend die Rücksetzung meines Tarifes und eine Gutschrift über die zu viel eingezogenen Kosten zu bestätigen, kam erst mal nichts zurück. Daraufhin tat ich was ich eigentlich nicht wollte und rief bei meinem Anbieter für 14 Cent die Minute an. Wie erwartet (weshalb ich auch nicht anrufen wollte) hing ich 10 Minuten in der Warteschlange fest, dann wurde ich weiterverbunden – falsch weiterverbunden! Und wieder weiterverbunden. Nun war ich auf hundert und das tut Niemand gut, der in diesem Moment mit mir zu tun haben würde. Als ich dann die richtige Tante am Telefon hatte und sie Einsicht in meine Kontoführung hatte waren die Kosten bereits auf über 3 Euro angestiegen und mein Zorn erreichte die letzte Stufe des möglichen und ich donnerte los. Zur Antwort bekam ich, dass dies wohl ein Irrtum des Mitarbeiters gewesen sei und ich doch bitte entschuldigen solle und dass ich bei meiner nächsten, (zurückgesetzten) Monatsabrechnung den Betrag erstattet bekäme. Das war mir nicht genug, ich sprudelte weiter und wer ersetzt mir bitteschön die damit verbundenen Kosten, die ich jetzt schon zum „so und so vielten Male“ durch ihre Schuld bezahlen musste, das es ja nicht das erste Mal sei, dass ich so versucht wurde hereingelegt zu werden. Es kam nur ein gestammeltes; ‚ich werde sofort bei Ihnen eintragen, dass sie über Angebote nicht mehr informiert werden wollen und keine Anrufe mehr von uns wünschen mehr kann ich im Moment nicht für Sie tun.‘ Daraufhin sagte ich ihr dass sie schon noch etwas für mich tun könne und zwar meine sofortige Kündigung des Vertrages entgegen nehmen.

Ich weiß, ich bin ein wenig naiv und wusste eigentlich auch die Antwort schon im Voraus; ‚das geht leider nur in schriftlicher Form.‘

IIIIIIIIEEEEEEHHHHHH GGGRRRRRRRRRRRRRRR – ich platze!

Nein, das konnte ich mir bei einem Kostenstand von mittlerweile ca. 9 Euro und einem Wutpegel von mindestens 99,9999 auf einer Skala von 100 nicht weiter antun. Ich wünschte Ihr einen Guten Tag und bedauerte noch die armen Opfer, die sich nicht zu wehren wüssten gegen solche unsauberen Machenschaften.

Ein Fax mit sofortiger Kündigung ging gleich im Anschluss an das Gespräch zu dem Anbieter raus und wie seltsam, nicht mal zwei Tage später hatte ich die Bestätigung meiner Kündigung und den Versuch mich doch noch bei ihnen zu halten…

Jetzt kann ich mir bis Juni kommenden Jahres ganz in Ruhe einen neuen Anbieter aussuchen, aber wer weiß, vielleicht will ich dann gar kein Handy mehr und Notfalls kann ich mir auch eine Karte kaufen, machen andere ganz bewusst um ihr selbst gestecktes Limit nicht zu überschreiten. Damit hätte ich wenn ich es mal richtig überlege, schon sehr viel Geld in all den Jahren sparen können…

PS: der Anbieter meines Sohnes war noch dreister, er gab erst nach als wir mit einer Anzeige wegen Betruges und Unterschriftenfälschung gedroht haben. Mein Sohn hatte angeblich eine weitere Mitgliedschaft bei ihnen beantragt. Was soll ein einzelner Mensch mit 2 Handyverträgen? Es sei denn er habe etwas zu verbergen vor seiner besseren Hälfte :-) aber dann schließt man auch keinen Vertrag ab, gell…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Samstag…

 

Herzliche Grüße Elke

 

 

Zurück zur Hauptseite

Advertisements

14 Antworten

  1. OM

    Hallo ElkeVielen vielen Dank für die Besuche auf meinem Space, auf dem ich leider seit Monaten (?) nicht mehr war, keine zeit.Ich habe mich (bitte entschuldige) köstlich über Deine Berichterstattung amüsiert, du hast das Ganze sehr humorvoll beschrieben.Auch ich besitze ein Handy, zum telefonieren benutze ich es aber NIE! Ich habe keine Lust auf Bestrahlung. Es ist nur für Notfälle.SMS verschicke ich auch nicht mehr per Handy sondern am PC. Erstens kann ich besser auf der großen Tastatur schreiben als auf Handy, wo ich für einen Buchstaben mehrere male eine Taste drücken muss…ich kann besser sehen, was ich schreibe und es ist billiger. Freenet.de bietet so einen tollen Service. Man kann auch eine kleine Software herunterladen, mit der man auch frei von freenet.de login wird. 50 SMS für 5 Euro. Ich brauche eine ewigkeit, bis ich 50 SMS verschickt habe.Ich habe ein mal eine Simkarte meines Internet Anbieters (Alice) mit der ich von Alice zur Alice 100% kostenlos telefonieren kannund eine o2 Karte, wo ich Guthaben kaufen muss. Vor Monaten mal für 20€ Guthaben geholt, habe immer noch über 10€ drauf.Wenn ich mal nicht zufällig bei Alice-dsl.de geschaut hätte, wüßte ich von diesen Angeboten (bis 4 oder 6 Simkarten für die ganze Familie, damit man kostenfrei miteinander telefonieren kann) auch nicht. Über die Dreistigkeit mancher Leute muss man sich nicht mehr aufregen, nur dann bekommen sie Geld, es ist ihr Job, auch zu lügen und betrügen. Wir leben in Zeiten, wo die Moral und Hemmschwelle gesunken ist (auf Null?) da die Arbeitslosen dazu erzogen werden, zu betrügen. Traurig aber wahr. Mit lieben Grüßen

    11. Oktober 2009 um 22:40

  2. - Pusteblume

    …ich vergaß nochzu erwähnen, das bei Verlägerung des Vetrages ja mit einem tollen neuen Handy gelockt wird. Nur mir stellt sich die Frage: muß man alle 2 Jahre ein neues Handy haben ??? Ich will NUR telefonieren….nach hause telefonieren……..oder so.Grüßli Pubu

    11. Oktober 2009 um 18:32

  3. Elke

    Liebe Fee,ich habe bereits vor ein paar Tagen gekündigt, muss aber noch bisJuni 2010 bei dem Verein bleiben… vorher greift die Kündigung nicht.h.G. Elke

    11. Oktober 2009 um 17:41

  4. Fee

    Elke, du bist nicht alleine! Ich lasse mich leider auch abzocken! :(((Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. :)))lg deine Fee

    11. Oktober 2009 um 15:41

  5. Elke

    Langsam komme ich nr noch vorsichtig hier reingeschlichen – booooaaaaaah ich glaube ich bin in der Minderheit derer, die sich über Jahre haben abzocken lassen :-( bin ich froh wenn Juni 2010 ist! Danke für Eure Erfahrungen in der leidigen Sache und auch Euch noch einen schönen Restsonntag…herzliche Grüße Elke

    11. Oktober 2009 um 15:12

  6. Sigrid

    Moin Elke,…hab auch schon seit Jahren Karte. Erst aus der Not heraus, weil nichts anderes möglich war, nun bleibt es auch dabei. Hab alles im Blick: kein Geld – nich telefonieren (führe mich nich in Versuchung)Meine Ma hat Karte beim gleichen Anbieter, dadurch können wir am Weekend gratis miteinander teleniern.Und wenn Guthaben aufgebraucht, kann ich 2Euro Vorschuss-Gespräch führen, dass beim nächsten Aufladen verbucht wird.Ich finds optimal für Wenigtelefonierer.***Schließ mich deiner Meinung an, lke: die hätten was besseres auf dem Rasen bieten können als "Hauptsache, die Russen sind raus" (-;LG und weiter schönen Sonntach*

    11. Oktober 2009 um 14:18

  7. sven

    Ja ja, ein ewiges Ärgerniss … Ich habe mich deshalb von dem Fonic-Angebot überzeugen lassen. Telefonieren in alle Netze und simsen für 9 Cent. Keine Grundgebühr. Vorteil bei Fonic gegenüber Prepaid: Durch das kostenfreie wählen einer Nummer wird das Guthaben wieder aufgeladen und der Betrag vom Girokonto abgebucht – ich muss also nicht los eine neue Karte kaufen.

    11. Oktober 2009 um 12:36

  8. - Pusteblume

    Liebe Elke, ich habe seit über einem Jahr kein Handyvertrag mehr, sondern telefoniere über Prepaid. Ich bin Wenigtelefonierer was das Handy betrifft. Vorher mußte ich (mit Vetrag) jeden Monat 15,-€ bezahlen, vertelefoniert habe ich höchstens 3,- € (wenn´s hoch kommt !!!). Meine sogenannten "Freiminuten" habe ich niemals ausgeschöpft…sprich also Geld zum Fenster rausgeschmissen. Und nachdem mir ein "Großer Anbieter" !!!! noch Schwierigkeiten beim Entsperren eines ordnungsgemäß gekündigten Vertrages gemacht hat, da hatte ich von "Verträgen" die Schnauze voll. Sorry!Seit Juni letzten Jahres habe ich Prepaid und damals 25 € auf mein Handy geladen, wovon ich heute noch ein Guthaben von 10 € besitze.Wenn Du mich fragst: diese ganzen Verträge sind alle nur "Abzockerei"!!!Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, liebe Elke,knuddel Dich ….Pubu

    11. Oktober 2009 um 10:39

  9. Elke

    Liebe Camina,1:0 ist nicht prima die Jungs hätten locker noch ein Tor machenkönnen wenn sie nicht so mit Foulen beschäftigt gewesen wären, gelle :-)

    11. Oktober 2009 um 04:02

  10. Sternchen

    @Lieber Toni und @lieber Peter, ihr sprecht von einer Prepaid-Card, ich habe keinen Namen genannt, weil meine Sim-card das nicht ist und ich für diesen Verein nebenberuflich arbeite . Meine Card kostet O, weil, ist ein PC-Flat Bonus…den Jeder bei Flat Abschluss bekommen kann und seine alte Nr. auf Wunsch behält…@ja Elke 1 zu 0 ist primaa.

    10. Oktober 2009 um 22:20

  11. Elke

    Ihr habt mich überzeugt, ich werde keinen neuen Vertrag machen auch wenn es mir schwer fällt mich von meiner Handynummer zu trennen. Habe sie endich nach langen Jahren im Kopf und kann ab kommendem Jahr nix mehr mit anfangen :-( Danke auch für Eure Tipps und Deinen Link Toni… ahhhhh Camina es ist geschafft wir sind dabei obwohl wir die letzten Minuten nur mit 10 Mann gespielt haben… ist doch einfach toll gell…herzliche Grüße eine bald Handynummerlose Elke :-)

    10. Oktober 2009 um 21:57

  12. Knuddel

    hi Elke, nichts neues was Du da geschrieben hast. Ich habe im Gegensatz zu Peter eine Karte vom "Schlecker" HIER ein Link zum Überblick: http://prepaid-vergleich-online.de/prepaid-tarife-vergleich.htmllg. Toni

    10. Oktober 2009 um 18:32

  13. Peter

    Hallo Elke und Sternchen,ich nenne Namen! Ich habe eine Aldi-Karte und Elke schau dir mal die Tarife bei Aldi an! Ich benutze die handys auch sehr selten und eine 15 Euronenkarte reicht mir ein Jahr! Habe die Dinger eigentlich nur,falls ich mich im Wald mal verlaufe,oder wenn man Hilfe braucht!Also Elke denk mal drüber nach,für was Grundgebühr zahlen?

    10. Oktober 2009 um 18:15

  14. Sternchen

    Also ich halte die Spannung nicht aus,(Fußball) deshalb ein paar Worte zu Deinem Blog! Tja liebe Elke fürsolche Kunststückchen der Verkaufsstrategie sind die Handyanbieter bekannt! ich habe deshalb keinen Vertrag mehr abgeschlossen , sondern bei meinem Provider eine Handy-Sim Karte geordert die es mir ermöglicht, ohne Kosten in alle Netze auch ins Festnetz zu telefonieren… ich nenne ihn hier nicht namentlich, keine Werbung!!!Hoffe für Dich Du findest für Dich das Passende… Oooh ein Tor , ich muß schauen , bis dann Liebes Camina..

    10. Oktober 2009 um 17:40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s