Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Mitmachaktion für Patentpool erfolgreich…

 

 

 

Liebe Freunde, liebe Besucher,

vor einiger Zeit habe ich Euch davon berichtet, dass ich bei einer Unterschriftensammlung bei „Ärzte ohne Grenzen“ mitgemacht habe und Euch ebenfalls gebeten habe die Kampagne mit Eurer Unterschrift zu unterstützen, was Ihr auch getan habt. Es ging in diesem speziellen Anliegen um  den verbesserten Zugang zu Medikamente für Menschen mit HIV-Aids. Nun gibt es eine erste Erfolgsmeldung die auch durch Euer Zutun möglich wurde. Dafür meinen herzlichen Dank an Euch.

Heute bekam ich folgenden Brief den ich Euch nicht vorenthalten möchte und ihn hier hinein kopiere, damit Ihr sehen könnt, wie wichtig Eure Unterschrift für den guten Zweck war und ist.

Nochmals herzlichen Dank – ich wünsche Euch und Euren Familien „Schöne Weihnachtstage“ und einen „Guten Rutsch“ ins neue Jahr, bei optimaler Gesundheit.

Herzliche Grüße Elke

Liebe Leserin, lieber Leser,
 
vielleicht erinnern Sie sich noch: In der letzten Ausgabe unseres
Infoletters vom 5. Oktober 2009 baten wir Sie um Unterstützung für
unsere Mitmachaktion "Push for the Pool!". Der Patentpool bietet eine
neue und zusätzliche Möglichkeit, den Zugang zu Medikamenten für
Menschen mit HIV/Aids zu verbessern. In einem solchen Patentpool
sollen die Lizenzrechte für Patente auf HIV/Aids-Medikamente in
ärmeren Ländern gesammelt werden, um so eine günstige
Generika-Produktion zu ermöglichen.
 
Mehr als 300.000 Emails sowie Tausende Briefe wurden weltweit von
Menschen direkt an die Leiter von Pharmaunternehmen gesendet,
darunter waren auch viele Leserinnen und Leser unseres Infoletters.
Und die gute Nachricht ist: Gemeinsam waren wir erfolgreich. Am 14.
Dezember 2009 beschloss der Verwaltungsrat von UNITAID die
Einrichtung und Finanzierung eines Patentpools für
HIV/Aids-Medikamente und Wirkstoffe. Ohne die breite öffentliche
Unterstützung wären die Pharmafirmen nicht so offen für Gespräche mit
UNITAID gewesen, und womöglich wäre es nicht zu diesem positiven
Ergebnis gekommen.
 
Weitere Informationen zum Patentpool, darunter auch ein Video zu
unserer Patentpool-Aktion am Weltaidstag in München finden Sie unter
http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/emailkampagne
 
Nochmals vielen Dank für Ihre wichtige und rasche Unterstützung
unserer Kampagne. Zudem bedanken wir uns beim Aktionsbündnis gegen
Aids, der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung, Innovation für Alle und
World Vision Deutschland, die mit zu der Aktion aufgerufen haben.
 
Damit ist natürlich noch nicht alles gewonnen. Sobald der Patentpool
eingerichtet ist, werden formale Verhandlungen mit den Pharmafirmen
beginnen. Da eine Beteiligung am Patentpool freiwillig ist, wird der
endgültige Erfolg von der Bereitschaft der Patentinhaber abhängen, ob
sie tatsächlich ihre Patente in den Pool geben und unter welchen
Bedingungen sie dies tun. Nicht nur Wohlwollensbekundungen, sondern
verbindliche Lizenzverträge sind dann gefragt. Hier werden wir in den
nächsten Wochen und Monaten Druck ausüben – wahrscheinlich wieder in
Form einer öffentlichen Aktion wie der gerade abgeschlossenen
Email-Kampagne. Über die Diskussionen zwischen UNITAID, den
Pharmafirmen und anderen Patentinhabern werden wir Sie mit unserem
Infoletter weiterhin auf dem Laufenden halten. Wir freuen uns über
Ihre Begleitung und Unterstützung auch im kommenden Jahr!
 
Mit den besten Wünschen für die Feiertage verabschiedet sich für
dieses Jahr
 
Die Medikamentenkampagne von Ärzte ohne Grenzen
Oliver Moldenhauer, Johanna Jäger und Marco Alves
 
Telefon: 030 / 700 130 – 190
medikamentenkampagne@aerzte-ohne-grenzen.de
 
Die Medikamentenkampagne im Internet:
 
"Ärzte ohne Grenzen"

 

Zurück zur Hauptseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s