Tränen und Glück finden sich in der Stille…

 

Tsunami Japan

Advertisements

8 Antworten

  1. Ja es ist Furchtbar, katastrophal, nur hat es Japan schon öfter getroffen und es wurden besondere Bauliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen!
    Nur das ein Land mit so hoher Erdbebengefahr
    über mehr als 30 Kernkraftwerke verfügt und betreibt könnte zum SuperGAU führen!
    Meine Gedanken sind bei den Menschen dort, die
    nicht absehen können was auf sie zukommen kann wenn es zur Kernschmelze kommen sollte was Gott verhüte.Liebe Grüße Camina..

    12. März 2011 um 10:12

    • Leider Camina, habe ich kein gutes Gefühl. Soviele Kernkraftwerke wie schon betroffen sind können nicht alle standhalten. Ich als berüchtigte Positivdenkerin bin sehr pessimistisch…

      sei lieb gegrüßt… Elke

      14. März 2011 um 03:49

  2. Hallo Elke,

    die Bilder sind furchtbar. Das erinnert mich an den Tsunami an Weihnachten 2004. Da zeigt sich wie klein der Mensch doch trotz all seiner Technik ist. Gegen die Natur kann er nichts ausrichten.

    Für Erdbeben kann der Mensch nichts. Die sind naturgegeben. Aber die Folgen sind oft von Menschen verursacht. Das beginnt beim Bau von Gebäuden. Viele Gebäude sind nicht erbebensicher gebaut. Umso größer ist dann die Anzahl der Opfer.

    Die Auswirkungen des Tsunamis sind weltweit zu spüren. Er bewegt sich mit rasender Geschwindigkeit und erreicht auch sehr weit entfernte Küsten.

    Die Anzahl der Toten ist zunächst gering. Im Jahr 2004 waren es am Ende 231.000. In Japan wird ein Zug vermisst. Ein Schiff mit 100 Passagieren wurde auch betroffen. Im Moment ist ein Kernkraftwerk betroffen. Das brennende Kernkraftwerk ist gelöscht. In einem anderen Kernkraftwerk werden die Brennstäbe nur noch über Batterien gekühlt. Mal sehen wie das noch weitergeht. Die atomare Wolke bewegt sich dann ja nicht nur über Japan (s. auch Tschernobyl.

    Hoffen wir das Beste – für Japan und die Welt.

    Liebe Grüße
    Harald

    11. März 2011 um 16:26

    • Ohh Harald, ich glaube wir können uns auchheute noch keine Vorstellung davon machen wieviel Opfer diese Katastrophe fordert. Wir dürfen nicht die Strahlenopfer vergessen, wovon es mittlerweile laut Nachrichten auch schon rund 1.000 Tausend gibt. Wie weit die atomare Wolke sich verbreitet hängt vom Wetter ab, wir könnten durch einen eventuellen Gau nur ganz minimal betroffen sein, aber was zählt das schon – wir sind doch alle Menschen wo auch immer wir wohnen.

      eine nachdenkliche Elke

      14. März 2011 um 03:46

  3. Hallo Elke ,ja mir geht es genau wie Dir und ich denke auch,wir Menschen haben so viel falsch gemacht und immer noch.Es macht einen sehr betroffen.LG.Erika

    11. März 2011 um 16:09

    • Ja und immer wieder lernen wir nicht dazu! Wofür haben wir eigentlich unseren Verstand, frage ich mich manchmal wirklich…

      herzlichst Elke

      14. März 2011 um 03:42

  4. Hallo Elke,

    Ja, gebe ich Dir recht, wir Menschen sind mitschuldig weil wir wegschauen..
    Habe die Nachrichten erst grade gesehn, und bin genauso wie du erschüttert..
    Wie ich verstand, wird es noch in anderen Ländern passieren das der Tsunami auspricht..
    Mab sieht wie schlimm die Natur sein kann…
    Werde es weiterhin verfolgen, wenn es mir die Zeit erlaubt..
    Mein mitgefühl gilt den Angehörigen der opfer.

    Pass auf dich auf Elke..
    Ganz liene grüße..

    Serena..

    11. März 2011 um 16:05

    • Liebe Serena,

      bis jetzt ist es anderen Ländern nur zu kleineren Tsunamis gekommen. Gott sei Dank. Das schlimme an dem ganzen ist ja noch die doppelte Angst der Japaner, dass sie verstrahlt werden könnten und wie es heisst sollen es auch da schon einige Betroffene geben.

      Herzlichst Elke

      14. März 2011 um 03:40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s