Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Katastrophe in Japan

Japan in Not

Bitte Lautsprecher vorher ausschalten!

Advertisements

10 Antworten

  1. Natürlich verfolge ich die Schreckensnachrichten auch im TV und ich bin erschüttert, haben wir doch alle irgendwo irgendwann so etwas befürchteten! Aber ich muß sagen die Ausmaße sind unvorhersehbar und überhaupt nicht kalkulierbar! liebe Elke auch Dir eine schöne Woche, liebe Grüße Camina..

    14. März 2011 um 20:43

    • Und immer noch geht es weiter, immer weitere Schreckensmeldungen. Die Kanzlerin Merkel kippt um und spricht jetzt vor den Wahlen davon die Verlängerung der AKW in Deutschland auszusetzen (für 3 Monate) Klar dann sind ja auch die Wahlen vorbei und alles geht wie vorher weiter… einfach alles traurig.

      sei lieb umärmelt… herzlichst Elke

      15. März 2011 um 00:14

  2. Danke für deine Zusammenstellung, wirklich furchtbar was da passiert ist.

    LG TB

    14. März 2011 um 18:41

    • Ja liebe TB, und wenn man bedenkt, dass dies nur Bilder sind an die der normal Sterbliche heran kommt dann kann man sich vorstellen wie schlimm betroffen das Land wirklich ist. Wie Atomwissenschaftler sagen, ist sehr wohl eine Kernschmelze eingetreten und wenn die Werte sich erhöhen ist der Behälter einfach beschäftigt sonst könnten keine erhöhten Werte gemessen werden. Es macht einfach Angst, aber darüber vergessen wir leider die Gefahr durch Gadaffi in Libyen. Das ist auch eine Bedrohung für die ganze Welt.
      herzlichst Elke

      15. März 2011 um 00:10

  3. Nostradamus sagte es schon vor 400 jahren voraus..
    Es werde ein krieg zwieschen Russland und Japan ausbrechen, oder einer von ihnen wird vernichten.. Auch in der Maya stand das es 2012 das Ende der Welt sein wird..
    Wenn ich mir das schreckliche geschehn in Japan ansehe, glaube ich langsam daran..
    Ich möchte diesen Tag niemals erleben müssen..
    Meine Gedanken sind auch bei den Armen Menschen in Japan, den Opfern, und deren Angehörige.. Wir sollten stehts die augen offen hallten, den wir sehn wie schnell es gehn kann..

    Ich grüße dich liebe Elke..Pass gut auf dich auf…

    Serena..

    14. März 2011 um 11:49

    • Liebe Serena, ich glaube auch nicht, dass Du den Tag noch erleben musst, aber von Generation zu Generation wird die Wahrscheinlichkeit größer Augenzeuge der Verendung der Erde zu werden, wenn nicht sehr bald ein Umdenken in unserer Gesellschaft beginnt. Danke für Deinen Aufschlussreichen Kommentar…

      sei lieb umärmelt Elke

      14. März 2011 um 12:06

  4. Lilofee

    auch ich verfolge die Nachrichten und bin erschüttert.
    Viele Grüße von Lilofee

    14. März 2011 um 11:37

    • Liebe Lilofee, leider verschweigen sie uns soviel. Wenn ich Fachleute zum Thema Atomkraftwerke höre, die sagen es muss eine Kernschmelzung gegeben habe, und höre dass 1.000 Menschen verstrahlt sind und dann wieder die Aussage revidiert wird, dann frage ich mich wie weit das noch gehen soll. Ich weiß nur, dass mir die Menschen sehr leid tun…

      liebe Grüße Elke

      14. März 2011 um 11:45

  5. fudelchen

    Danke ♥

    Wie so viele, fühle und leide auch mit dir.

    Herzlichst ♥ Marianne

    14. März 2011 um 11:31

    • Ach Marianne, ich bin so überfüttert von den Nachrichten, dass ich vor einer Weile den Nachrichtenkanal gegen einen Filmkanal eingewechselt habe. Man sollte eventuell auch nicht so viel an sich heran lassen, aber wenn ich dann sehe wie unsere Politker auf einmal um das Thema Atomreaktor herumeiern, da wird mir ganz anders… Danke für Deinen Kommi und trotz allen Urgewalten eine schöne Woche… wegen GB schreibe ich Dir noch gesondert…

      herzlich Elke

      14. März 2011 um 11:40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s