Tränen und Glück finden sich in der Stille…

Liebe Freunde,

 wie Ihr wisst, bin oder besser gesagt war ich ein Mensch der nie aufgibt. Aber in den letzten Tagen haben mich wieder mal zwei Schicksalsschläge getroffen – ich kann nicht mehr kämpfen. Mir fehlt einfach die Kraft. Meine Seite bleibt noch bis Ende des Monats auf öffentlich, jedoch ohne Kommentarfunktionen, die werde ich, wenn ich gefunden habe wo es einzustellen ist, deaktivieren. Danach werde ich sehen ob es doch noch irgendwie weitergeht. Ich bin nicht gewillt öffentlich über die letzten Tage zu schreiben, denn es ist sehr privat. Auch im Messi werde ich nicht mehr erreichbar sein. Wer mich kennt, weiß wie schwer mir das fällt und dass ich es immer genossen habe mit Euch in irgendeiner Weise zu kommunizieren. Allerdings werden die Freunde, die mich intensiver kennen, mich per Mail zu kontaktieren wissen. Die Antwort kann etwas dauern. Sicher werde ich bis Ende des Monats noch den ein oder anderen Eintrag machen, wenn es eben geht, aber nur oberflächlich, also nur lustiges oder in dieser Richtung. Ich würde gerne so vielen lieben Menschen sagen wie wichtig sie mir geworden sind in dieser (vor-) verurteilten, verpönten Welt des Internets, und dass ich ohne ihren Zuspruch nicht so lange durchgehalten hätte aber die, die ich meine wissen es. Nicht das ich demoralisiert bin, nur irgendwo ist die Grenze erreich. Was ich aber noch vorhabe, ist mein Krebstagebuch zu sortieren und einzustellen, allerdings auf einer neuen Seite wo nichts anderes drauf zu lesen ist, wobei mich meine Tochter unterstützt, weil es eine endlose Suche auf meinem Rechner erfordert um eine lückenlose Berichterstattung dieser Jahre einzustellen. Sollte ich im Messi als on oder beschäftigt oder abwesend stehen wird es überwiegend meine Tochter sein. Sie wird vielleicht kurz antworten, aber das war es dann auch schon. Seid mir bitte nicht böse, ich bin einfach müde geworden was mein Leben angeht bzw. den Kampf darum. Vielleicht- und jetzt kommt doch noch mal mein positives Denken durch, wird sich wieder alles ein wenig entschärfen, so dass ich doch noch weitermachen möchte bzw. kann. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Da Ihr so gute Freunde seid und gewesen seid, wird Euch (wenn ich nicht) meine Tochter am Ende des Monats Bescheid geben…

 Seid alle lieb gegrüßt Elke

für diesen Artikel hae ich die Kommentarfunktion noch nicht ausgestellt, trotzdem wird es mir so angezeigt. Ich habe nachgesehen, aber alles zeigt mir, dass ich Kommentare zulasse. Sorry, wenn es nicht klappt, liegt nicht an mir oder den Einstellungen von mir.

Advertisements

13 Antworten

  1. Svenja

    Hallo liebe Elke, nun kullern mir hier ein paar Tränen durchs Gesicht (wahrscheinlich, weil du, wenn wir uns auch nicht persönlich kennen, zu meiner Welt gehörst, aber dann kommt auch ein kleines Lächeln über meine Wangen, weil ich dich bewundere, wie du doch immer wieder neue Kraft schöpfst und nicht aufgibst. Verliere diese Gabe nie! Sie ist so wertvoll! Und wie auch immer du dich entscheidest, was mit dieser Seite geschieht, es ist Deine Entscheidung. Natürlich werden viele Dich hier auf dieser Plattform vermissen. Aber einige haben ja sicher auch deine email-Adresse und können so mit Dir in Kontakt bleiben! Wünsche Dir ganz viel Kraft und sende ganz liebe ♥ Grüsse… Svenja… Auf bald…

    4. Juli 2011 um 14:01

  2. Es wird nie einfach sein,
    Nichts kommt von allein
    Du kannst es, Du kannst es, ja Du kannst es
    Heile dich selbst
    Steh auf wenn Du fällst
    Ja Du kannst es, Du kannst es, Ich weiss Du kannst es

    Ein Stück hartes Brot
    Auf einem langen Weg
    Eine Last die stark macht
    Wenn man sie trägt

    Bekämpfe was dich ängstigt
    Sei allzeit widerspenstig
    Sei Vorbild, nicht Gesetz
    Und lebe es jetzt
    (Der W http://www.youtube.com/watch?v=IyKLfNDM_Fk )

    Ich fände es sehr schade wenn du jetzt wo wir grade wieder Kontakt haben schon wieder weg wärst.
    LG Petra

    1. Juli 2011 um 20:57

  3. liebe Elke
    ich weiß du bist eine starke Frau und wirst weiter kämpfen ,
    ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Kraft .
    Erinnerst du dich noch an das Lied das ich dir einmal geschickt habe ?
    Also ,noch ist es nicht an der Zeit zu gehen .
    Es grüßt ganz herzlich der Klaus

    25. Juni 2011 um 20:37

  4. Liebe Elke,nicht aufgeben,weiterkämpfen,ich weiß Du denkst jetzt sicher leicht gesagt und vielleicht hast Du auch recht,denn nur Du selbst weißt wie es Dir geht.Aber ich habe Dich hier als sehr tapferen Menschen kennengelernt , eine starke Frau,die bis jetzt immer gekämpft hat.Wenn Du Dir jetzt eine Ruhe Zeit gönnst so ist das richtig,aber ich wünsche mir sehr,das Du wieder hierher zurückkommst,sei lieb gedrückt von mir,ganz liebe Grüße Erika

    25. Juni 2011 um 18:43

  5. Deine Worte klingen nach Abschied … *schnief*

    …ich lese immer gern bei dir und ich denke oft an dich auch wenn ich dir noch niemals eine E Mail geschickt habe oder intensiven Kontakt mit dir hatte, deine Zeilen haben mir immer Mut gemacht und deine Worte so herzlich, voller Freude,Traurigkeit,Leben und auch Schmerz … ich werde Dich vermissen, egal wie es kommen wird, ich vergesse dich nicht,nein WIR vergessen dich nicht ….

    GLG TimeBandits

    25. Juni 2011 um 15:06

  6. Liebe Elke,
    ich habe so viel von dir gelernt, bitte, nimm meinen Ruf auf und kämpfe weiter, es sind deine eigenem Worte und mir haben sie geholfen, wie du weißt, KLaus

    25. Juni 2011 um 14:10

  7. Hoffnung und Hilfe
    Täglich wache ich auf
    und blicke in den Himmel hinauf,
    in der Hoffnung, dass er zu mir spricht,
    mir tröstend zuflüstert „verzage nicht“,
    damit ich die kraft habe aufzustehen
    weiter zu machen und weiter zu geh’n!
    Dann gibt er mir Kraft
    und verleiht mir die Macht
    Den Kampf zu bestehen
    und einfach nicht aufzugeben!

    ( Autor: Julia Huber )

    Auch ich möchte das Du weiterkämpfst, und wieder kraft schöpfst und zu uns zurück kommst.. Nimm Dir all die Zeit die du brauchst..
    Gedanken sind immer bei Dir..
    Habe Dir heute nacht noch e-mail gesendet.. Lag noch sehr lange wach und hab an dich gedacht.. Ich habe dich sehr lieb liebe Elke..
    Hoffe auf baldige e-mail antwort..

    In guter freundschaft eine ganz liebe umarmung von mir ****Serena..

    25. Juni 2011 um 10:51

  8. Liebe Elke,

    es tut mir sehr Leid, dass es Dir jetzt so schlecht geht. Du hast uns immer gezeigt, wie Du gegen die Krankheit kämpfst. Jetzt hat Dich wohl die Kraft verlassen. Trotzdem solltest Du versuchen neue Kraft zu sammeln und weiter zu kämpfen. Ich wünsche Dir Hoffnung, denn wie Du schreibst – die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung
    Harald

    25. Juni 2011 um 08:32

  9. Guten Morgen Liebes…tue was Du Dir vorgenommen hast und wir sind in Gedanken
    immer verbunden, bis dann …drück Dich, deine Camina..

    25. Juni 2011 um 07:31

  10. Was auch immer werden wird wissen wir nicht, aber selbst in der Dunkelheit verbreitet eine kleine Kerze ein großes Licht und auch wenn sie zu erlöschen droht, so wird Dein Mut und Deine Hoffnung sie weiter brennen lassen – Leuchte und Leb und sei Dir sicher – es war und ist NIE umsonst…

    ganz liebe Grüße

    W.

    25. Juni 2011 um 07:08

  11. fudelchen

    Liebe Elke,

    das was ich gelesen habe macht mich sehr traurig und ich möchte, dass du weiterkämpfst.
    Es ist nicht umsonst, denn das Leben kann immer schön sein und schlimme Momente haben wir alle.
    Da ist immer Hoffnung und jeder, der dich kennt, weiß dass du stark sein kannst. Gönn dir etwas Ruhe und schöpfe neue Kraft, neuen Mut…denn da ist immer Hoffnung….Hoffnung ♥
    Bitte!!!

    *indenarmnehm* Herzlichst ♥ Marianne

    25. Juni 2011 um 01:03

  12. Oups, jetzt nach veröffentlichen geht es doch -seltsam diese virtuelle Welt. Habt einen schönen Tag… herzlich Elke

    25. Juni 2011 um 00:09

    • Huhu Elke
      Was soll denn das? Du weisst doch wir sind im Herbst für den Senioren-Marathon angemeldet,gell! Wehe du hälst den Termin nicht ein!!!
      Bis dahin alles Gute und halte dich Fit!
      Gruss sPeterle

      25. Juni 2011 um 16:11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s